Abgemagerter StarSkelett-Comeback? Nicole Richie erschreckend dürr

von AMICA Online Autorin
Alle Infos zu Ramona: oder folge mir auf

[kein Linktext vorhanden]Wer erinnert sich nicht allzu gut an die schockierenden Bilder von Nicole Richie aus dem Jahre 2006. Die Adoptivtochter von Schmusesänger Lionel Richie joggte in einem hellblauen Bandeau-Bikini am Strand entlang, das Höschen locker um die Hüfte schlabbernd, die Rippen und Schlüsselbeinknochen spitz hervortretend, bis auf die Knochen abgemagerte Arme und dürre Beinchen.

Anfangs stritt die Mode-Designerin eine Essstörung vehement ab, Stress war angeblich der Grund für das erschreckende Skelett-Dasein. Schließlich gab die Richie-Tochter klein bei und besuchte eine Klinik – wenn auch nur für zwei Tage. Nach zwei Schwangerschaften schien es endlich wieder bergauf zu gehen. Zu den Babypfunden gesellten sich weitere Kilos und Jahre später schien die Mager-Phase allmählich vergessen zu sein. Bis jetzt: Aktuelle Bilder der Designerin erwecken erneut Anlass zur Sorge.

Spätestens bei der Verleihung der American Music Awards Ende November 2013 waren die letzten Skeptiker überzeugt, dass sich Nicole Richie erneut auf zu mageren Pfaden bewegt. In einem bodenlangen Kleid mit eigentlich schönen Cut-outs schockierte die 32-Jährige auf dem roten Teppich. Die Ausschnitte ihres Kleides legten einen knochigen Körper frei, der tragisch an ihr ehemaliges Mager-Ich erinnerte. Auch Paparazzi-Bilder der vergangenen Wochen lassen erahnen, weshalb sich nun selbst Ehemann Joel Madden sorgen soll.

© REUTERS
Ihr weißes Kleid mit Cut-outs bei den AMAS 2013 legte bei Nicole Richie vor allem viel Knochen frei.
„Nicole hat seit Jahren Probleme, ihr Gewicht zu halten“, zitiert die amerikanische Klatsch-Seite „Showbiz Spy“ einen mutmaßlichen Insider. Richies Musiker-Gatte Joel Madden wünscht sich derselben Quelle zu Folge nichts sehnlicher, als weiteren Familienzuwachs. Doch mit ihrer erneut knochigen Figur scheint Nicole Richie für eine Schwangerschaft nicht in der körperlichen Verfassung zu sein. „Joel will, dass Nicole schwanger wird, bevor er im kommenden Jahr für ‚The Voice‘ nach Australien reist. Aber bevor Nicole nicht mindestens ein paar Kilo zunimmt, ist das eher unwahrscheinlich“, berichtet die anonyme Quelle. Zusätzliche Pfunde und eine Schwangerschaft? Da gibt es so einige Betrachter, denen diese Entwicklung ohnehin ein gewaltiger Dorn im Auge sein dürfte.

Lesen Sie auf der zweiten Seiten, wieso Nicole Richie zur Magerikone wurde.

1
Skelett-Comeback? Nicole Richie erschreckend dürr