Shakira über After-Baby-Body-TrainingAbspecken in nur zwei Monaten war „stressig”

© Twitter/Shakira

30 Babypfunde weg in nur zwei Monaten: Für Shakira hieß es abspecken im Rekordtempo und die Taille wieder hüftschwungsexy zu machen. Wie so viele Promi-Mütter hatte auch die kolumbianische Sängerin kurz nach der Geburt ihres Kindes direkt wieder Aufträge. So stand Adriana Lima nur zwei Monate, nachdem sie ihr zweites Kind zur Welt gebracht hatte, wieder auf dem Laufsteg von Victoria’s Secret, ähnlich wie Kollegin Heidi Klum nach ihren Schwangerschaften. Der Druck ist groß schnell wieder schlank zu werden.

Shakira sitzt in der Jury der amerikanischen Ausgabe von „The Voice“. Sie wollte dafür eine fernsehtaugliche Figur zurück. „Ich wusste, dass ich zwei Monate, nachdem ich ein Baby geboren hatte, wieder zu ‚The Voice zurückkehren musste“, erzählte sie dem „People“-Magazin. „Ich hatte nicht meine vier Monate, in denen ich einfach nur Mutter sein konnte, wie sie jede Frau auf der Welt hat. Ich will mich nicht beklagen, aber das war ein Prozess mit vielen Herausforderungen.“

Das Training mit ihrer Personal Trainerin Anna Kaiser war anstrengend. Auf dem Programm standen viele speziell zusammengestellte Tanz- und Cardio-Einheiten. Doch die Sängerin war ohnehin ziemlich fit. „Ich mache Zumba. Zumba war wirklich großartig für mich”, erzählte die Jurorin. „Sogar während der Schwangerschaft habe ich damit weitergemacht, fast bis zum Ende.“

Shakira und ihre Liebsten
Shakira, Baby, Twitter

Jetzt genießt Shakira das Muttersein. „Die Babypfunde zu verlieren war das Einzige, was ein wenig stressig war“, so die 36-Jährige im Interview weiter über ihre Zeit als Mutter. Die ist im heutigen Showgeschäft natürlich ganz anders als in früheren Generationen. „Ich denke, unsere Mütter und Großmütter waren nicht so unter Druck wie Frauen heutzutage, die geboren haben“, meinte Shakira. „Mein Vater sagt, es gibt nichts Besseres als Fleisch auf den Knochen. Er mag meine Mutter ein bisschen pummelig. Sie stand nie unter dem Druck, ihr altes Gewicht wieder zu erreichen – und sie hat das auch nie getan.“

Nachdem sie so sensationell ihre Babypfunde purzeln ließ, gibt sich die Sängerin nun relativ entspannt. Während der Dreharbeiten zu „The Voice“ bleibe kaum Zeit für intensive Work-outs. „Wenn ich einen Tag frei habe, will ich einfach nur mit Milan zusammen sein“, sagte Shakira und gestand ein, dass sie immer noch „ein paar Pfunde zu viel“ habe. Die stehen ihr zum überglücklichen Lächeln ziemlich gut.