Startrainerin Tracy Anderson im Interview„Ich habe Gwyneth Paltrows Sexleben angeheizt“

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf

© dpa/Myung Jung Kim
Zwischen Chris Martin und Gwyneth Paltrow ist es aus.
Das kam überraschend! Nach zehn Jahren Ehe haben sich Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Chris Martin getrennt. Dabei muss wenigstens im Schlafzimmer alles rundgelaufen sein bei dem prominenten Pärchen. Zumindest, wenn man Gwyneth Paltrows Fitnesstrainerin Tracy Anderson glauben darf. Mit ihrem Trainingsprogramm will sie das Sexleben von Paltrow nämlich ganz schön in Schwung gebracht haben. Vielleicht so sehr, dass Martin nicht mehr mit der schönen Schauspielerin mithalten konnte?

© REUTERS
Fitness-Coach Tracy Anderson trainiert die Hollywoodstars - und könnte rein optisch selbst als einer durchgehen.
Damit es auch in den Betten der Normalos ordentlich abgeht, hat Tracy Anderson nun in Deutschland eine DVD-Serie mit ihrem Sport- und Ernährungsprogramm „Metamorphosis“ auf den Markt gebracht. In erster Linie verspricht es natürlich nicht guten Sex, sondern einen knackigen, trainierten Traumkörper à la Hollywood.

Auch andere Stars wie Kim Kardashian, Madonna, Jennifer Lopez oder Nicole Richie arbeiten bereits mit Anderson zusammen und schwören auf das 90-Tage-Programm, das je nach Problemzonen individuell zusammengebaut werden kann. AMICA Online verriet Tracy Anderson im Interview, wie sie ihre prominenten Kunden fit macht, was Gwyneth Paltrows Sexgeheimnis ist und wie sie den Hintern dieser prominenten Kundin so findet.

AMICA Online: Ihr Programm will Muskeln trainieren, von denen wir noch gar nicht wussten, dass wir sie haben. Ganz ehrlich, wie schlimm wird es wehtun?
Tracy Anderson: Es wird schon der ganze Körper schmerzen. Mein Programm trainiert kleinere Muskeln, die aufwachen und mit den größeren Muskeln zusammenarbeiten. Wir erzeugen also eine Balance und die Körperpartien, die genetisch schwach sind, werden gestärkt. Das tut einfach ein bisschen weh. Aber die Resultate sind so gut, dass das gute Gefühl über den Muskelkater triumphiert.

© PR
Fit wie ein Turnschuh: Tracy Anderson lebt den Erfolg ihrer Methode vor.
Ähm, also so eine Art positiver Schmerz?
Ein positiver Schmerz, genau. Die Formulierung mag ich.

Viele Promis scheinen auf positiven Schmerz zu stehen und arbeiten mit Ihnen zusammen, allen voran Gwyneth Paltrow. Sie hat in einem Interview sogar erzählt, dass Sie ihr Sexleben verbessert haben. Wie das?
Das habe ich. Wenn die Leute eine Verbindung zu ihrem Körper fühlen, eine ganz natürliche Kontrolle über ihren Körper, dann empfinden sie auch eine bessere Verbindung zu ihrem Partner. Mein Training lässt alte Unsicherheiten verschwinden. Man kann beim Sex mehr von sich geben. Ich höre, das wirklich sehr oft. Kunden danken mir, dass ich ihr Sexleben wieder in Schwung gebracht habe.

Und Gwyneth Paltrows zukünftiger Ex-Mann Chris Martin? Was hatte der Ihnen zu sagen?
Chris Martin dankt mir jedes Mal, wenn ich ihn sehe, wegen Gwyneth.

Das müssen Sie genauer erzählen!
Naja, ich rede mit ihm nicht über ihr Sexleben. Aber er bewundert Gwyneths Hintern und lobt mich dafür.

Gwyneth Paltrow erzählt ja auch immer gerne die Geschichte, wie sie sich nackt vor Ihnen ausziehen musste und Sie alle ihre Problemzonen aufgezählt haben. Klingt demütigend. Warum tun Sie ihren Kunden so was an?

© dpa/Paul Buck
Gwyneth Paltrow: Guter Sex und trotzdem Trennung?
Ich muss eben sehen, wo sie schwach sind, wo die Proportionen nicht stimmen. Das ist einfach ein Gespräch zwischen dem Kunden und mir und kann auch sehr lustig werden. Ich kannte Gwyneth ja als Schauspielerin. Da sah sie immer so groß und dünn aus. Als ich dann ihren Bauch und ihren Po sah, sagte ich: Wow, das habe ich nicht erwartet. Das war echt schockierend. Aber jetzt muss sie sich nicht mehr verstecken.

Was stimmte denn nicht mit ihrem Po?
Der war zu lang. Er hing einfach zu weit nach Süden nach der Geburt ihres zweiten Babys (lacht). Und Probleme mit den äußeren Oberschenkeln hatte sie auch noch.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, was Tracy Anderson zur Magerfigur ihrer Kundin Nicole Richie sagt. 

1
„Ich habe Gwyneth Paltrows Sexleben angeheizt“