Internet gegen WinterspeckDer persönliche Ernährungscoach

© Colourbox.de

Stiftung Warentest hat die Schlankwirkung der Online-Coaches nach verschiedenen Kriterien abgewogen. Als Testsieger zeichnete sie die Angebote eBalance, Gesund abnehmen und der Abnehmcoach xx-well.com mit dem Testurteil „Gut“ aus. Gesund abnehmen wurde als das einzige kostenlose Abnehm-Portal im Test leider inzwischen eingestellt. Die Portale Vida Vida, Weight Watchers Online und Slimcoach überzeugten mit ihren ganzheitlichen Konzepten, die dem Nutzer helfen sollen seinen Ernährungsstil und sein Fitnesslevel zu hinterfragen und zu ändern.

Den Online-Diäten-Check der Stiftung Warentest gibt es schon seit Ende 2010, inzwischen hat sich in diesem Bereich natürlich einiges getan. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die Ergebnisse für einen ersten Überblick über die zahlreichen Diät-Portale im Netz.

Neben den Testergebnissen liefert die Homepage der Stiftung Warentest auch praktische Tipps zur Wahl des richtigen Online-Coaches und zeigt, was sie kosten. Zwischen 20 Euro (Vida Vida) und 60 Euro (Weight Watchers Online) für drei Monate können nämlich bei den zehn getesteten Programmen anfallen. Bei vier Online-Diäten könnte es allerdings sogar sein, dass die Krankenkasse zur Finanzierung unter die Arme greift, um durch Übergewicht bedingten Krankheiten vorzubeugen.

Laut Stiftung Warentest sollten einige wesentliche Punkte bei der Wahl der eigenen Online-Diät berücksichtigt werden:

Das Programm sollte auf eine Ernährungsumstellung ausgerichtet sein, ausreichend Sport miteinbeziehen und nicht mehr als einen Gewichtsverlust von einem halben bis einem Kilo pro Woche versprechen. Ernährungs- und Sportexperten sollten als Betreuer zur Verfügung stehen, die schon bei der Anmeldung gemäß den abgefragten Daten einen individuellen Diät-Plan zusammenstellen. Ebenso sollten Sie eine kostenlose Probezeit nutzen, um das Programm auf ihre persönlichen Bedürfnisse hin zu prüfen, denn die Angebote seien je nach Typ unterschiedlich geeignet. Die alleinerziehende Mutter hat natürlich andere Vorstellungen an ihren Speiseplan und ihr Trainingsprogramm als der gemütliche Junggeselle.

Internet gegen Winterspeck - Seite 3