Fischgrätzopf, Glamour-Wellen, Sleek-LookMit Nicole Scherzinger Schritt für Schritt zur Trendfrisur

© Herbal Essences
Im Sommer haben unkomplizierte Frisuren Hochkonjunktur. Wer hat schon Lust vor dem Strandbesuch oder der Party viel Zeit mit dem Haar-Styling zu verbringen? Besonders beliebt: Flechtfrisuren und simple Glamour-Looks.

Die geflochtenen Variationen haben längst auch die roten Teppiche erobert. Stars wie Scarlett Johansson, Kirsten Dunst und Diane Kruger haben sich in die Edel-Gretel-Haare verliebt. Das Kontrastprogramm bieten elegante Stylings, die schlicht große Wirkung erzielen.

Mit wenig Aufwand lassen sich die Trendfrisuren nachmachen. Dafür hat sich Haar-Stylist Ben Cooke US-Popstar Nicole Scherzinger geschnappt. Wie Cooke die Looks der Herbal-Essences-Botschafterin frisierte? Das erklärt er hier Schritt für Schritt, ganz einfach zum Nachstylen zu Hause.

Ob mädchenhafte Gretchenzöpfe, hippes Fischgrätengeflecht oder romantischer Haarkranz – Flechtfrisuren sorgen für den Wow-Effekt. So schmücken die Stars ihr Haar mit edlem Flechtwerk.Stylischer Fischgrätenzopf für Flechtwerk mit Wow-Effekt

Flechtfrisuren sind im Sommer immer im Trend. Top-Stylist Ben Cooke erklärt, wie ein schlichter Zopf ganz leicht aufgepeppt wird. „Die richtige Pflege als Styling-Vorbereitung ist dabei ein absolutes Must und macht die Frisur zum edlen, seidig-glänzenden Hingucker“, so Cooke.

Schritt 1: Das Haar trocken föhnen und am Oberkopf einen tiefen Seitenscheitel ziehen. Nun die Längen locker zu einem seitlichen, tiefen Pferdeschwanz zusammennehmen und mit einem dezenten Gummiband fixieren oder unsichtbar mit Klammern feststecken. Anschließend den Zopf in zwei gleich dicke Stränge teilen.

Schritt 2: Jetzt beginnt das Flechten: Dazu eine feine Haarsträhne von der Außenseite des rechten Strangs an die Innenseite des linken Strangs legen. Jetzt dem linken Strang außen eine feine Haarsträhne entnehmen und über die rechte innere Partie legen. Diesen Vorgang nun im ständigen Wechsel bis zu den Haarspitzen wiederholen und dann das Ende mit einem durchsichtigen Gummiband festbinden. Damit die Frisur gut hält und der Glanz besonders zur Geltung kommt, möglichst straff und nicht zu locker flechten.

© Herbal Essences
Haar-Stylist Ben Cooke: 'Gepflegte Haarpracht ist die beste Grundlage für den perfekten Look.'
Schritt 3: Um dem Look noch etwas mehr Persönlichkeit zu verleihen, können nach Geschmack Schleifen, Federn oder Haarbänder in die Frisur eingearbeitet werden. Als eine weitere Variation kann man den Fischgrätenzopf kunstvoll zum Dutt aufdrehen und mit Haarnadeln feststecken.

 

Welliger Glamour-Look für Tag und Nacht

„Die Frisur versprüht nicht nur die richtige Dosis Glamour, egal zu welcher Tageszeit, sie ist auch ganz easy nachzumachen“, sagt Stylist Cooke. „Wichtig ist die Vorbereitung der Haarpracht mit der passenden Pflege. Durch die richtige Föhntechnik erhält das Haar dann zusätzlichen Glanz, natürliche Wellen und Volumen – und das funktioniert sowohl bei kurzem, mittellangem oder langem Haar.“

© Herbal Essences
Schritt 1: Je nach persönlichen Vorlieben, einen Mittel- oder Seitenscheitel in das handtuchtrockene Haar ziehen.

Schritt 2: Nun geht es an das Föhnen: Dafür das Haar zunächst locker anföhnen und sich dann Partie für Partie einzeln vornehmen und über eine Rundbürste föhnen. Dabei darauf achten, dass der Fön die warme Luft vom Ansatz hin zu den Spitzen bläst. Für ein Ergebnis mit extra viel Glanz ist eine Rundbürste mit Naturborsten perfekt. Sie bringt das Haar ideal in Form und sorgt für ein schönes, seidiges Ergebnis.

Schritt 3: Damit das Haar besonders geschmeidig und natürlich gewellt fällt, die Bürste beim Föhnen an den unteren Haarlängen senkrecht halten, nochmals in sich eindrehen und kurz auskühlen lassen. Die Wellen mit den Fingern vorsichtig aufschütteln.

 

© Herbal Essences
Eleganter Sleek-Look für den starken Auftritt

„Dieses aufregende Hairstyling vereint glamouröse Eleganz und lässige Coolness – und das ohne großen Aufwand“, so Cooke und erklärt, wie das Haar-Styling funktioniert.

Schritt 1: Das handtuchtrockene Haar mit einer Paddle-Bürste sorgfältig vom Ansatz bis in die Spitzen glatt föhnen. Dabei darauf achten, dass die warme Luft des Föhns in Wuchsrichtung der Haare bläst um ein besonders glattes und glänzendes Ergebnis zu erhalten.

Schritt 2: Einen tiefen Seitenscheitel ziehen. Bei Bedarf einzelne Partien für Extra-Glätte behutsam durch das Glätteisen ziehen. Mit den Fingern sanft die Längen in Form bringen und einzelne Strähnen auflockern. Voilà – fertig ist der unkomplizierte Sleek-Look!