HerbstfrisurenPony

© BST Photos

„Ein exakt geschnittener Pony ist ein starkes Mode-Statement“, sagt der New Yorker Stylist Daniel Marrone von Paul Mitchell – und alle stimmen ihm zu: Selten waren Ponyfrisuren so oft zu sehen wie jetzt, denn, so Anthony Mascolo von Tigi, „sie passen mit ihren geraden Kanten so gut zu den geometrischen Modeformen der Saison“.

Aber bitte unbedingt den Profi ranlassen – ein Pony muss von geschulter Hand geschnitten werden. „Der größte Fehler bei diesem Look ist der Selbstversuch“, warnt Sally Hershberger von John Frieda. Tipp: Haare, die im Gesicht hängen, werden schnell fettig. Statt Komplettwäsche nur den Pony shampoonieren.