Star-FrisurenSalma Hayeks Fransenschnitt

Ralf Arndt, Top-Stylist bei Udo Walz, beantwortet die wichtigsten Fragen zur Frisur:

Wie wirkt sie?
Klassisch und seriös. Der mittellange Stufenschnitt wirkt aber reifer als in langer Version. Optimal für 30-Jährige!

Wem steht sie?
Frauen mit vollen Haaren und so gut wie allen Gesichtsformen. Kantige Gesichter werden von den seitlichen Stufen etwa sanft umspielt. Nicht optimal ist die Frisur allerdings für längliche Gesichter. Hier empfehle ich einen Pony!

Wie wird sie geschnitten?
Die Längen werden stumpf, der Pony längs geschnitten und die Spitzen bekommen Pointierungen (Zick-Zack-Muster) – ein reiner Basis-Cut!

Wie kann man sie nachstylen?
Das Haar mit Hilfe einer großen Rundbürste partienweise (hinten unten beginnend) nach innen föhnen. Die linke, vordere Partie vom Seitenscheitel aus nach vorne föhnen. Unterkonturenbereich nach hinten über ein Glätteisen ziehen. Dann Mousse Wax zwischen den Fingern verreiben und damit die Spitzen akzentuieren. Zum Schluss mit Haarspray fixieren.

Was, wenn man sie herauswachsen lassen will?
Nichts einfacher als das, denn der Schnitt passt auch zu langen Haaren. Einfach Spitzen nachschneiden.

Lang oder medium: Was schmeichelt?

Was ist ihr Favorit?
Ziehen Sie den Regler mit der Maus nach links oder
rechts und voten Sie für das größere Bild
© REUTERS,AFP