Haartrends Sommer 20134. Lässiger Beach-Look

© REUTERS
© REUTERS

Ziemlich lässig sehen viele Designer den Sommer. Haare brauchen nicht immer aufwendiges Styling wie die Models auf den Laufstegen von Emporio Armani, House of Holland, Burberry Prorsum oder Roberto Cavalli bewiesen. Natürlich mit lockeren Wellen oder leichter Out-of-bed-Look ist angesagt. Gewollt zerzaust war auch der Look den Didier Malige, Aveda Lead Stylist, für die Fashion Show von Band of Outsiders kreierte. „Die Kollektion des Designers kombiniert militärische mit femininen Elementen“, so Didier Malige. „Diese außergewöhnliche Kombination wollten wir aufgreifen und haben einen offensiven, unfrisierten Look geschaffen!”

© Aveda

Was ist beim Styling des lässigen Beach-Looks besonders wichtig?
Bastian Casaretto: Es ist besonders wichtig, den lockeren Beach-Look natürlich zu stylen und die richtige Menge an Produkten zu verwenden. Die Haare lieber erst nur zweimal übereinander legen, als einmal zu viel. Und jede Locke gleich wenn man sie gewellt hat gut durchkämmen, damit es nicht zu starke Wellen werden.

Wie lange dauert das Styling?
Das Styling braucht etwas länger da alle Haare um den Lockenstab gewickelt werden müssen. Daher dauert es circa 25 bis 30 Minuten.

Wem steht dieser Look?
Dieser Look steht jeder Frau mit langem Haar – es ist wirklich DER Look für den Sommer!

Schritt für Schritt zum lässigen Beachlook
Haartrends Sommer 2013, Beachlook, Beach-Look
So stylen Sie den lässigen Beach-Look:

1. Das Haar mit Styling-Creme (Pure Abundance Style-Prep) auf das Styling vorbereiten und vom Haaransatz bis zu den Spitzen aufsprühen.

2. Im nächsten Schritt das Haar trocken föhnen. Dabei die Haare vom Gesicht weg föhnen. Mit den Fingern oder einer Bürste die Haare glatt streichen.

3. Für Volumen die Haare mit einem doppelten Lockenstab bearbeiten. Dabei die einzelnen Strähnen wie eine Acht um die Eisenstäbe wickeln.

4. Alles mit Haarspray (z.B. Aveda Air Control Hair Spray) besprühen. Dies sorgt für Halt.

5. Dann auf der linken Seite eine Haarpartie nach hinten nehmen und mit einer Haarklammer weit unten am Hinterkopf befestigen. Wichtig: Die Klammern unter den Haaren verstecken.

6. Abschließend die Haare locker über das rechte Auge fallen lassen.