Kribbel-Voting-GewinnspielReise nach Paris

© Fenistil

Knutschen Sie gleich beim ersten Date? Und wie reagieren Sie auf Lippenbläschen? Machen Sie mit bei unserem Voting. Unter allen Teilnehmern verlost Amica als Dankeschön eine Reise nach Paris.

Küssen verboten! Darauf müssen sich Touristen gefasst machen. Denn der öffentliche Austausch von Zärtlichkkeiten ist in einigen Ländern streng verpönt. So sorgte zum Beispiel Richard Gere in Indien bei einem Auftritt kürzlich für großen Aufruhr, als er die indische Schauspielerin Shilpa Shetty voller Leidenschaft auf die Wange küsste.

Ein öffentlicher Kuss kann Schande bringen, ein Bekenntnis sein und auch peinlich enden. Wenn man beispielsweise bei der Begrüßung nicht weiß, wie viele Wangenküsschen üblich sind. So sollte man in Frankreich bei der Begrüßung auf die korrekte Anzahl der Küsschen achten: zwei Küsschen (erst links dann rechts) sind Standard. In Paris dagegen erhält man gleich vier.

Ihr Gewinn

Nach dieser Vorbereitung sind Sie gewappnet für unseren Gewinn: Wir verlosen eine Reise nach Paris.

Machen Sie mit bei unserem Kuss-Kribbel-Voting: Wenn Sie bei den acht Fragen Ihre Stimme abgeben, dann stehen Ihre Chancen gut, eine tolle Reise zu gewinnen. AMICA verlost einen Wochenendtrip nach Paris inklusive Übernachtung in einem Luxushotel. Denn wo küsst es sich besser als in der Stadt der Liebe?

Genießen Sie mit Ihrem Liebsten den wundervollen Ausblick vom Eiffel-Turm, lassen Sie sich durch Montmartre treiben oder küssen Sie sich auf einer romantischen Nachtfahrt auf der Seine.

Und damit Sie die Zeit genießen können, bitten wir Sie folgende Tipps zu beachten: Fast jeder trägt den Herpes-Virus in sich – doch gerade in Stress-Zeiten bricht er aus. Darum raten wir besonders vor einem Urlaub

• das Immunsystem zu stärken: eine gesunde Lebensweise, abwechslungsreiche Kost, Sport und ausreichend Schlaf stärken das Abwehrsystem des Körpers.
• starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden: mit Sonnencreme oder speziellem Lippenbalsam mit hohem Lichtschutzfaktor (Sun-Blocker) sollten nicht nur Lippen und Gesicht vor Verbrennungen geschützt werden.
• Stress vermeiden: Dauerstress sollte vermieden werden. In kürzeren Stressphasen empfehlen sich regelmäßige Pausen. Auch spezielle Entspannungsübungen wie autogenes Training oder regelmäßige körperliche Betätigung senken das Stressniveau.

Nun wünschen wir viel Spaß beim Voting und viel Glück beim Gewinnspiel!