Der Countdown zur BikinifigurDiät-Test Woche 5: Hallöchen, Knack-Popöchen!

© AMICA Online
Menü: Salat, Salat, Salat in allen (kohlenhydratfreien) Variationen: Bohnensalat mit Thunfisch, Feldsalat mit Speck und Tomaten oder Eisberg mit Putenbrust; Brotzeit mit Wurstsalat, Wiener, gekochten Eiern; zwei Liter Turbo-Tee am Tag (Ingwerwasser mit Zitrone und Zimt), Blaubeer-Buttermilch-Shake nach dem Sport – lecker!

Sexy:
mein Hintern nach dem D!-Training

Unsexy:
Biergarten ohne Bier

Maße seit Beginn: -
1 Zentimeter

Gewicht seit Beginn:
- 3,1 Kilo (Zwischenstand: 64,9 kg, Start: 68 kg, Ziel: 58 kg)

BMI seit Beginn:
- 1,1 (Zwischenstand: 23; Start: 24,1, Ziel: 20,5)

Zielerreichung:
31 Prozent

D!s Bootcamp zeigt Wirkung! Liegestütze, Kniebeuge und komisch anmutende Atemübungen für die seitlichen Bauchmuskeln, gepackt in ein straffes Zehn-Minuten Sportprogramm zweimal die Woche und siehe da: D! makes me feel sexy! Fünf Wochen habe ich darauf gewartet, dass sich sein Versprechen zu Beginn des 10 Weeks Body Change Programms endlich bewahrheitet. Bisher verlief mein Bikini-Countdown, frustrierend zäh: Hunger, schlechte Laune und kaum Erfolge auf der Waage machten mir mein Leben schwer. Aber der Erfolg scheint endlich auch mir vergönnt. Nach drei Wochen sportlicher Betätigung zeichnen sich doch tatsächlich Muskeln an meinem Körper ab! Mein Hintern fühlt sich straff und knackig an, ja sogar mein Bauch zeigt zum ersten Mal in seinem Leben Anzeichen von Muskeln unter seiner gemütlichen Speckschicht. Und auch meine Oberarme machen einen definierteren Eindruck. Die eiweißreiche No-Carb-Kost macht sich endlich bemerkbar, nachdem ich kurz vor dem Nervenzusammenbruch war. Durchhalten lohnt sich also doch! Leider befindet sich dafür mein soziales Leben auf einem rekordverdächtigen Tiefststand. Biergartenbesuche schlage ich von vornherein aus – ohne Bier und Obazda macht das doch keinen Spaß. Gleiches gilt für Barbesuche, Clubabende und Geburtstagspartys – die Versuchung, über mein Glas Rotwein zu trinken, ist einfach zu groß. Stattdessen vertreibe ich mir die Abende weiter mit D!, Wurst und Eierspeisen. Irgendwie gewöhnt man sich doch an alles. Und hey! Meine Liegestütze sehen inzwischen schon fast aus wie Sport! Ab in den Endspurt, nur noch fünf Wochen Body Change. Ob ich es bald wage, zum Bikini-Shopping zu gehen?

 

Eine meiner Fitness-Übungen von Detlef D! Soost - "Der Bergsteiger":

Video / 1:52 Min. / PR

 

 

Nächste Woche im Bikini-Countdown: Ständig müde, stählerne Muskeln!

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar