Duft-Highlights Winter 2012„Ein Parfum macht eine Frau erst attraktiv“

von Amici Möchtegern-Fashionista und Tiegelvernichterin
Alle Infos zu Naomi: oder folge mir auf
Sinnliche Verführung
Winterparfums 2012, Duft, Winterdüfte

Sie schaltet sämtliche anderen Sinne aus und konzentriert sich nur auf diesen einen Duft. Rätselt, was für Essenzen sich zu erkennen geben. Doch lange hält die Nase nicht durch. Thomas Fontaine, weltweit anerkannter Parfümeur, lacht beim Treffen im Institut Français: „Nicht so hastig. Die Nase kann nicht mehr als drei bis vier Düfte voneinander unterscheiden.“ Aber wir riechen doch ständig: morgens den lecker dampfenden Kaffee und die Marmelade auf dem Brot, dann den Teer und die Abgase auf der Straße oder aber auch andere gut riechende Menschen. Das jedoch passiert alles im Unterbewusstsein, denn wenn wir alles bewusst wahrnehmen würden, wäre unsere Nase im Alltag schlichtweg überfordert.

Weil der Parfum-Markt jedes Jahr, besonders zu Weihnachten, mit neuen Düften überschwemmt wird, erklärt Thomas Fontaine, wie Duftgefühle Frauen attraktiv machen. Seine Biographie liest sich wie ein Märchen: Er zählt zu den einflussreichsten Parfümeuren weltweit, hat Parfums für Schauspieler Alain Delon kreiert, für D&G gearbeitet und lebt im „Land der Düfte“ Frankreich. Seit 2004 ist er zudem Chef-Parfümeur bei Lubin. Ein kleines aber umso traditionsreicheres Parfum-Unternehmen, zu dessen Kunden Königin Marie Antoinette und Grace Kelly zählten. Wenn es nach dem Parfümeur Fontaine ginge, gäbe es keinen Trend in eine Duftrichtung: „Denn anders als in der Mode jagt ein Duft nicht irgendeinem Trend hinterher. Sondern er sollte egal, ob gerade Blumen besonders trendy sind, zur Persönlichkeit der Person passen.“

Liebliche Symbiosen
Winterparfums 2012, Winterdüfte
„Die Deutschen riechen am liebsten nach Blumen!“

Für den Duftpsychologen Dr. Joachim Mensing hingegen gibt es einen Leitfaden. Wie er „Beautypress“ verriet, sieht dieser für ihn folgendermaßen aus: „Für Weihnachten 2012 und im Trend für 2013 sind in Deutschland neue schillernd-vibrierende Blumennoten angesagt wie Feuerblumen. Wie es die Deutschen lieben, mit etwas frischen exotischen Früchten. Das sind die Neuen Blumig-Fruchtigen, leicht gourmetangehauchte Parfums mit floralen Kopf- und Herznoten, die man schon tagsüber tragen kann. Bildlich gesprochen sitzt man entspannt auf einer lichtdurchfluteten südlichen Blumenterrasse, mit Blick aufs schimmernde Meer und der Geruch eines tropischen Desserts liegt irgendwie leicht in der Luft.“

Nicht erst seit dem Erfolgsroman „Das Parfum“ von Patrick Süskind wissen wir, was Düfte in uns auslösen und bewirken können. So verbinden wir mit ihnen wichtige Erinnerungen und schöne Erlebnisse. Daher ist die Wahl eines passenden Parfums auch so wichtig. Coco Chanel sagte einmal: „Eine Frau ohne Parfum hat keine Zukunft.“ Ob das stimmt, lässt sich schwer nachweisen. Aber eines ist klar: Parfums unterstreichen die eigene Persönlichkeit und nehmen uns mit auf eine Reise mit unbekanntem Ziel.

Thomas Fontaine sagt als Experte auf dem Gebiet über die Bedeutung des perfekten Dufts einer Frau: „Die Attraktivität einer Frau lässt sich nicht nur anhand ihres Aussehens bemessen, sondern vor allem daran, wie sie riecht. Emotionen sind hierfür eine wichtige Komponente. Ein Parfum ist ein Kompliment an die eigene Persönlichkeit.“

Ungleiche Lieblinge
Winterparfums 2012, Winterdüfte 2012
Leidenschaftlich duften

Ein Dufterfolg ist schwer planbar. Aber laut einer Online-Umfrage vom VKE-Kosmetikverband und TNS ist allein der Duft eine Parfums entscheidend. So ist für zwei Drittel aller Frauen und die Hälfte aller Männer das reine Produkt wichtigstes Entscheidungskriterium beim Kauf eines Parfums.

Die langanhaltende Wirkung steht für Mann und Frau nur an zweiter Stelle. Und danach kommt erst der Preis. Deswegen rät der der erfolgreiche Parfümeur: „Folge ausschließlich deiner Nase, um das perfekte Parfum zu finden!“ Schließlich gilt, so Thomas Fontaine: „Zwischen Trägerin und Parfum muss eine Leidenschaft entstehen.“ Inwieweit sein Duft, den er für Alain Delon kreierte, zu Romy Schneiders leidenschaftlicher Liebe betrug, ist nicht bekannt. Die Schauspielerin war ihm jedenfalls ihr Leben lang verfallen.

Entdecken Sie in unseren Bildergalerien die , und Düfte des Winters 2012!

"Exzentriker der Düfte“ ist eine 360°-Geo-Reportage auf Arte und zeigt die Welt des Parfums. Neben der Milliardenindustrie gibt es fernab des Mainstreams die kleine und sehr feine Parfümeur-Szene. Arte taucht mit dieser Dokumentation in die Welt riesiger Blumenfelder von Grasse und in dessen Zauber ein und schaut den Nasen von Lubin, Thomas Fontaine und Delphine Thierry, über die Schulter.

Ausstrahlung: 22.12.2012 um 19.30 Uhr auf Arte

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar