Sexy Dessous-Shooting Erotische Nalbnackt-Fotos: So heiß ist Sylvie Meis

Weihnachten ist das Fest der Sinne – auch die Augen sollen also nicht zu kurz kommen. Damit Sie nach Festtagsschmaus und Bescherung auch unter dem präzise ausgesuchten Weihnachts-Look auf ganzer Linie begeistern können, bieten wir die ideale Inspiration für drunter: Sylvie Meis, ehemals van der Vaart, schlüpfte für die Winter-Kollektion des niederländischen Wäscheherstellers Hunkemöller ein weiteres Mal in heiße Dessous. Bereits seit 2012 ist die Moderatorin das Werbegesicht des Unterwäschelabels und begeistert in regelmäßigen Abständen mit sinnlichen Bildern.

[kein Linktext vorhanden]Die insgesamt zehn Sets der „Glamorous Collection“ sind vor allem in den Farben Schwarz und Rot gehalten, kombiniert mit Glitzersteinchen, Spitze und ganz viel Festtags-Glamour. Doch neben Looks, die mit Gold und Rot eher typisch an das Weihnachtsfest erinnern, wagten sich die Designer des Wäschelabels auch an eine ungewöhnlichere Interpretation des Festtags-Looks für Dessous-Fans: Unter den Einzelteilen der Kollektion sticht ein Set im Leoparden-Look ins Auge, das den Namen „Glam Animal“ trägt. Auch mit einer verruchten Augenmaske im Stil von „50 Shades of Grey“, Strapsen und Slips mit gewagten Einblicken können mutige Ladies mal so richtig die Wildkatze herauslassen. Eine heiße Heilige Nacht ist Ihnen damit garantiert!

Neben den üblichen Wäschestücken in Form von BHs und Slips, sind in der Winter-Kollektion auch Bustiers, Negligees mit eingenähten Cups und gewagte Spitzenkleider in Schwarz und sinnlichem Rot im Sortiment enthalten. Mit Preisen für BHs ab 25 Euro, Slips ab 10 Euro und Negligees ab 30 Euro können sich Dessous-begeisterte Damen für wenig Geld eine Brise Erotik unter den Tannenbaum holen.

Die Teile der Festtags-Kollektion sind in Hunkemöller-Filialen und im Online Shop erhältlich. Mit der aktuellen Kampagne des Wäschelabels beweist die frisch geschiedene Sylvie Meis, dass sie sich auch ohne ihre Position als Spielerfrau gut verkaufen kann. Bei den heißen Bildern finden Männlein und Weiblein zugleich die passende Inspiration für die Festtage – denn die kann man auch mal etwas heißer als gewohnt gestalten, oder?



ran