Weihnachten 2011Sündige Geschenke

Die passenden Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten zu finden ist eine nervenaufreibende Sache. Die Tortur sich kurz vor Weihnachten durch überfüllte Innenstädte zu kämpfen, in Kombination mit der Panik rechtzeitig das perfekte Präsent zu ergattern, führt sehr häufig zu überstürzten Fehlkäufen.

Geschenke für den Partner stellen dabei jedes Jahr die größte Herausforderung dar. Bloß nicht zu unpersönlich sollten sie sein und nicht zu klischeehaft. Schließlich möchte keiner Socken oder gar ein Haushaltsgerät von seinem Liebhaber geschenkt bekommen.

Eine perfekte Möglichkeit den Haussegen aufrecht zu erhalten und sogar sein Liebeslieben auf Touren zu bringen, sind erotische Geschenke von denen beide etwas haben.

Geschenke mit Prickelfaktor

Wie wäre es beispielsweise mit einem erotischen Kochkurs? Spielerisch erfahren Sie von Profis, welche kulinarischen Genüsse Lust wecken und welche Liebesrezepte sich zuhause nachkochen lassen.

Die kalten, grauen Wintermonate sind ohnehin prädestiniert sein warmes Heim nicht zu verlassen. Warum also überhaupt aus dem Bett raus?

„Für alle, die sich nicht trauen gleich ein Sextoy an Weihnachten zu verschenken, sind sinnliche Massageöle, abküssbare Körperfarben oder wärmende Massagekerzen genau das Richtige“, rät Beate Brandl vom Erotikspielzeugspezialisten Fun Factory. „Mit diesen Produkten kann der Partner spielerisch und nach Lust und Laune verwöhnt werden."

Erotische Weihnachtsgeschenke
Sextoys peppen das Liebesleben der Deutschen auf

Zum Verwöhnen beim Liebesspiel mit ihrem Partner verwenden laut einer internationalen Studie des Casual-Dating-Portals Casual Dating - C-Date immerhin 36 Prozent der Deutschen Sexspielzeug.

„Generell sind bei Geschenken immer Toys willkommen, die nicht auf den ersten Blick wie ein Sextoy aussehen“, erklärt Brandl. „Das gilt zum Beispiel für den stylischen Aufliegevibrator namens Ufo der tatsächlich aussieht wie eine kleine fliegende Untertasse.“

Wie aber die erotischen Geschenkideen an Weihnachten stilvoll überreichen? „Sicherlich ist es nett den Beschenkten nicht in Verlegenheit zu bringen, indem Mutti und Vati erwartungsvoll zusehen, wie ausgepackt wird. Solche Geschenke bedürfen einer gewissen Zweisamkeit“, sagt die Erotikspielzeugexpertin. „Wenn diese nicht vorhanden ist, finde ich es immer ganz nett das besondere Präsent vielleicht als Überraschung unter der Bettdecke zu verstecken. Ein unerwartetes Geschenk macht umso mehr Freude!“

Sie brauchen noch ein paar Anregungen für sinnliche Geschenke? Klicken Sie sich durch unsere Weihnachten 2011 - Erotische Weihnachtsgeschenke!

Fashion & Beauty to go! Jetzt AMICA-iPad-App herunterladen: