Anti-Aging-Workout fürs GesichtStatt Botox – Falten einfach wegmassieren

von Amici Leidenschaftliche Hobby-Photografin
Alle Infos zu Christine: oder folge mir auf
Falten einfach wegmassieren?
Workout für das Gesicht - Falten einfach wegmassieren?
Straffe Haut
Workout für das Gesicht - Falten einfach wegmassieren?
Workout für das Gesicht - Falten einfach wegmassieren?
Workout für das Gesicht - Falten einfach wegmassieren?

"Faltenfrei und schön dabei“- dies trifft sicher nicht auf Lindsay Lohan erschreckend glattgebügelt - Lindsay Lohan erschreckend glattgebügelt zu, die mit ihrem neuen, glattgebügelten Botox-Gesicht nicht nur ihre Mimik sondern auch uns erstarren lässt. Allerdings nicht vor Neid sondern vor Entsetzen. Denn ein so ausdrucksloses Gesicht ist wohl kaum als schön zu bezeichnen. Botox mag zwar als Wundermittel bei der Faltenreduzierung gelten, doch häufig bekommt das Gesicht nach der Behandlung auch einen maskenhaften Ausdruck.

Aber gibt es eine Alternative? „Ja“, meinen Experten.

So kann man mit gezielter Gymnastik und Massage nicht nur Bauch, Beine und Po trainieren, sondern auch die Haut im Gesicht straffen. Durch das Massieren können Wirkstoffe von Anti-Aging-Cremes besser in die Haut eindringen und spezielle Übungen können die Blutzirkulation und den Stoffwechsel anregen.

Dadurch verbessert sich die Zellfunktionalität und das Bindegewebe wird gestärkt.

Natürlich lassen sich Falten nicht ganz verhindern, aber mit der richtigen Handarbeit und guten Pflegeprodukten lassen sich die ungeliebten Zeichen des Alters zumindest mindern oder hinauszögern.

So bekommen Sie eine rosige, straffere Haut mit weniger Falten:

Zuerst mit dem Mittel- und Zeigefinger eine gute Anti-Aging-Creme mit kreisenden Bewegungen auf der Stirn, den Wangen und dem Hals einarbeiten.

Im Einklang mit dem Pulsschlag die Creme zusätzlich sanft in die Haut einklopfen, dadurch wird die Durchblutung gefördert.

Zum Abschluss von der Gesichtsmitte mehrmals mit leichtem Druck nach außen streichen.


Gezieltes Training für die Problemzonen

Zornesfalte bekämpfen

Auch Zornesfalten kann man entgegenwirken beziehungsweise diese minimieren. Zeige- und Mittelfinger werden senkrecht zwischen die Augenbrauen gelegt und fest angedrückt. So etwa eine halbe Minute nach oben und unten massieren. Danach mit den mittleren Fingern beider Hände langsam mit leichtem Druck über den Brauen nach rechts und links streichen. Das Ausstreichen zehn Mal wiederholen

Krähenfüße verringern

Zeige- und Mittelfinger beider Hände werden neben den Augenwinkeln platziert. Nun mit den Fingern Richtung Ohren schieben. Die Spannung fünf Sekunden halten und wieder lösen. Das ganze zehn Mal wiederholen.

Kinn definieren

Die linke Hand wird in der Halsbeuge unterhalb des Ohres angelegt, um einen Widerstand für die Kinnmassage zu bilden. Die mittleren Finger der rechten Hand auf dem Kinnrand platzieren und in kreisenden Bewegungen bis zum Ohr führen. Nach zehn Wiederholungen wird die Seite gewechselt.

Lippenkonturen verfeinern

Der Zeigefinger wird in den Amorbogen gelegt, der Daumen in den einen, der Mittelfinger in den anderen Mundwinkel. Um etwas Spannung zu erzeugen, sollte der Mund leicht geöffnet werden. Nun mit Daumen und Mittelfinger mit leichtem Druck bis zur Lippenmitte streichen. Die Übung zehn Mal wiederholen.

Mundwinkel straffen

Den Mund öffnen und die Lippen leicht nach innen über die Zähne ziehen. Diese Position zehn Sekunden halten und wieder entspannen. Nach zehn Wiederholungen den Bereich um den Mundwinkel mit den mittleren Fingern einige Zeit mit sanften Kreisbewegungen massieren.

Quelle: amici