Julia RobertsGroße Klappe, tiefe Küsse

In „Notting Hill“ eroberten die beiden als süßes Filmpaar die Herzen der Zuschauer, doch im echten Leben ist es nicht weit her mit der Sympathie zwischen Hugh Grant und Julia Roberts.

In einem Interview mit der US-Talkmasterin Oprah Winfrey packte der britische Schauspieler jetzt über die gemeinsamen Dreharbeiten aus. Ziel seines Spottes waren dabei vor allem die vollen Lippen der Hollywood-Diva. Diese zu küssen sei für ihn kein großer Spaß gewesen: „Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes einen großen Mund. Es ist ein überdimensionaler Mund. Als ich sie küsste, habe ich ein leises Echo vernommen“, frozelte der Mime. Als Oprah zu Julia Roberts Verteidigung äußerte, sie sei eine der nettesten Personen, die sie je getroffen habe, antwortete er trocken: „So weit würde ich nicht gehen.“

In der Öffentlichkeit wird Grant immer noch gerne als Gentlemen gesehen, auch wenn inzwischen hinreichend bekannt ist, dass er weder verbale noch orale Skrupel hat. Julia Roberts werden seine jüngsten Entgleisungen nicht allzu hart treffen, denn sie hat augenblicklich ganz andere Probleme: Die Schwangere wurde soeben mit Frühwehen in ein Krankenhaus eingeliefert – weit vor dem offiziellen Geburtstermin im Januar.