Neue Anti-Aging-StudieDenken Sie sich jung!

© PhotoDisc

Denn das angenehme Kino im Kopf sorgt auf Dauer dafür, dass das Altern verzögert wird. So zeigen Optimisten nach einer Studie der University of Texas deutlich später Alterserscheinungen als Menschen, bei denen schlechte Gedanken im Kopf kreisen. Die Ursache: „Es gibt eine Verbindung zwischen dem Denken und dem Körper“, so Studienleiter Glenn Ostir in einem Bericht von Netdoktor.de.

Denn das angenehme Kino im Kopf sorgt auf Dauer dafür, dass das Altern verzögert wird. So zeigen Optimisten nach einer Studie der University of Texas deutlich später Alterserscheinungen als Menschen, bei denen schlechte Gedanken im Kopf kreisen. Die Ursache: „Es gibt eine Verbindung zwischen dem Denken und dem Körper“, so Studienleiter Glenn Ostir in einem Bericht von Netdoktor.de.