Hohe Ansprüche bei der PartnerwahlFrauen wollen kindererziehende Karriere-Männer

© Colourbox.de

Könnte sich heute eine Frau den Mann für’s Leben backen, dann geriete die Füllung ziemlich vielfältig. Hart und weich zugleich. Denn die selbstverständlich Emanzipierte wünscht sich einen karriereorientierten Versorger, der sich trotzdem in die Kindererziehung einbringt – das ergab die „Männerstudie“ der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de. Bei der Frage, ob sie lieber einen Mann mit Familienqualitäten an ihren Seite hätten, oder einen mit großem beruflichem Erfolg, wählten 88 Prozent der weiblichen Befragten die Antwortmöglichkeit „eine Mischung aus beidem“.

Daher sind ihnen auch die Faktoren „Intelligenz und Bildung“ (88 Prozent) und „Beruflicher Erfolg“ (52 Prozent) ähnlich wichtig, wie die traditionell als unmännlich geltenden Eigenschaften „romantisch, aufmerksam, zärtlich“ (77 Prozent) und „kinderlieb und familienorientiert“ (69 Prozent). Auch ansonsten haben Frauen hohe Ansprüche an den Liebsten. Sympathisch, treu, charmant und humorvoll sollte der ideale Partner für mehr als 90 Prozent der Frauen sein.

Partnerwahlverhalten als Überlebensstrategie

„An Männer werden so viele Erwartungen wie nie zuvor gestellt“, weiß Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner. „Neben emotionaler Intelligenz, Treue und Humor sind es immer noch Kriterien eines archaischen weiblichen Beuteschemas, die Frauen wichtig sind.“ Den Grund hierfür erklärt sich die Expertin so: „Dieses Partnerwahlmuster scheint bei Frauen unbewusst zu wirken und sich ihrer rationalen Kontrolle zu entziehen.“ Eigentlich könnten moderne, finanziell unabhängige Frauen diese Suchstrategie längst aufgeben, findet Fischbach. Doch unser Partnerwahlverhalten habe sich über Jahrtausende entwickelt, so dass sich die Überlebensstrategie – die Wahl des Alpha-Mannes und Versorgers – nicht von heute auf morgen verändern lassen könne.

Kein Wunder also, dass sich viele Männer überfordert fühlen. Besonders bei der Partnersuche ist die Verwirrung groß: Ein Drittel der Singlemänner kann nicht einschätzen, was sich Frauen genau von ihnen wünschen.

Google-Anzeigen
abc  |  07.11.2012 20:54
zu einer beziehung gehören immer 2 !!!
Frauen wollen eine Mischung aus Softie und Macho, lieb solle r sein, viel Geld haben, humorvoll, treu,....blablabla. Kinder? 1 ist schon zu viel!! ist ja alles gut und schön, ABER: schon mal daran gedacht, dass zu einer Beziehung immer 2 Luete gehören? Die Ansprüche sind vieeel zu hoch. die Partnersuche ist doch nicht wie beim Autokauf, wo man anhand eines Katalogs sein Traumauto mit beliebiger Ausstattung kaufen kann!!! Außerdem denken die meisten nur an das was ich vom potenziellen Partner erwarte/wünsche, ABER schon mal daran gedacht was DER ANDERE VON MIR ERWARTEN KÖNNTE ODER SICH WÜNSCHEN KÖNNTE??? Aber wehe einer der viel zu hoch gesteckten und teilweise schon unmenschlichen Ansprüche passt nicht, dann ist es nicht der richtige! In meinen Augen ist sowas krank! Leben und Leben lassen. Niemand ist perfekt und arbeiten kann man nur an sich selbst. das Leben ist ein Prozess in dem man sich ständig weiterentwickeln sollte, anstatt ständig von anderen das unmögliche zu erwarten!

Gabi  |  12.08.2012 21:07
Antwort für Eduard
Du weisst wenigstens, worauf es ankommt! Einen solchen Mann würde ich mir aus tiefstem Herzen wünschen. Du hast es einfach auf den Punkt gebracht!!!

Jeremy  |  08.03.2012 15:20
Zum erwachsenen Mann
....gehört doch auch Mal das NEIN sagen. Grenzen aufzeigen,wie bei Kindern. Dinge so gestalten,wie man es als Mann möchte. Nicht,wie "Schatzlilein" es vorgibt,genehmigt,erlaubt. Wenn klare Worte nicht repektiert werden gibts einen ganzen Haufen Möglichkeiten zur Reaktion. Wir Männer haben einen ganzen Haufen Tugenden,die Frauen sehr schätzen und auf die sie sich sehr verlassen..... Nicht verhandeln,nicht diskutieren,Argumente mal das sein lassen,was sie oft sind: ein Haufen Schall und Rauch.... Mach das mal jungen Männern klar,daß unsere Väter und Großväter teilweise Recht hatten,wenn sie einem erklären wollten,wie Mann mit Frauen umgeht. Seit wann kann mn das denn von Fruen lernen ? Oder wollt ihr so werden,wie Männer in den Soaps ?

Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar