Welche Kombi passt?Steinbock

Steinbock & Wassermann
Bewährungsprobe: Diese Paarung kann schnell zerbröseln, kann aber auch fruchtbar sein. Ein Wassermann ist Luxus für den Steinbock, den er sich gönnt, um seinen Horizont zu erweitern. Denn was ihm an Lockerheit fehlt, hat der Wassermann reichlich. Die Disziplinlosigkeit nervt, aber der Steinbock schätzt die Wassermann-Fähigkeit, sich mit neuen Technologien erfolgreich auseinander zu setzen. Er wird die Vorschläge seines Kollegen länger prüfen, als dem lieb ist, doch er wird sie nicht sofort abwürgen. Dem Wassermann tut das Steinbock-Korsett gut, mit diesem Partner muss er sich nicht mit schnödem Alltagskram abgeben, sondern kann relativ frei seine Kreativität entfalten.

Steinbock & Fische
Ehrgeiz trifft auf Gemüt. Der Steinbock verwaltet den Fisch und sagt ihm, was zu tun oder zu lassen ist. Das macht der Fisch gern mit und spült derweil klammheimlich dessen Seele mit Psycho-Vernel. Die nette Variante: Der Fisch stellt dem Steinbock Blumen auf den Schreibtisch, erkundigt sich auch bei reinen Sach-themen nach seinem Wohlergehen („Magst du mir sagen, wie es dir damit geht …?“) oder schweigt im Bedarfsfall anteilnehmend. Der Steinbock weiß nicht so recht, wie ihm geschieht, benutzt aber nach einiger Zeit Vokabeln wie „seelisch“ oder so. Die fiese Variante: Der Steinbock quält den Fisch, der rächt sich durch Subversion, Krankmeldungen, Heimtücke.

Steinbock & Steinbock
Puristen unter sich: Es dreht sich alles nur um den Job, um Erfolg und sonst nichts. Morgens am Schreibtisch angekommen wird nicht erst Kaffee getrunken und mit den Kollegen geratscht, es wird gearbeitet. In der Mittagspause (wenn es eine gibt) reden sie über Bilanzen. Wenn sie sich am Wochenende mit den Familien zum Grillen treffen, reden sie über den Umsatz. Ansonsten brauchen Steinbock und Steinbock nicht viele Worte, sie wissen, was zu tun ist, haben sich die Aufgaben gerecht und sinnvoll aufgeteilt. Dabei kommen sie gar nicht unsympathisch rüber, im Gegenteil, Steinböcke sind nette Menschen, aber mit einer Gehirnwindung denken sie an Ruhm und Erfolg. Immer.