BisexuellWie geht’s weiter?

© zefa

Mittlerweile ist ihr klar, dass man sich dem anderen gegenüber nie ganz sicher sein kann. „Ein Geheimnis haben wir wohl alle – von welchem Ausmaß auch immer.“ Seit jenem Abend ist das Paar in Therapie. Gemeinsam versucht es, wieder ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. „Es geht mir nicht darum, ihn umzupolen“, erklärt Petra, „aber wie soll ich ihm jemals wieder vertrauen, wenn er mir nicht alles erklärt?“ Von seinem Freund hat sich Werner getrennt. „Ich habe ihn vor die Wahl gestellt: entweder er oder ich!“ Bisher hat sie ihn nie gefragt, ob er sich an die Abmachung hält. Ihren Kindern wollen die beiden nichts von den Neigungen des Vaters erzählen. „Für sie würde doch eine Welt zusammenbrechen. Das ist die Sache nicht wert.“

Fremdgehen bleibt ein Tabu. Jeder Zweite wird es deshalb weiter heimlich tun. Und viele davon mit einem anderen Mann.