Erotische PhantasienHeiß oder peinlich? Daran denkt Ihr Partner beim Sex

© Colourbox.de
Sex mit einem Unbekannten? Davon träumen viele Deutsche.
Haben Sie schon beim Sex an eine andere Person als ihren Partner gedacht? Falls Sie diese Fragen mit einem „Ja“ beantworten, gehören sie zur Mehrheit der Deutschen. Eine Umfrage des Datingportals „Secret“ unter 6.000 Mitgliedern enthüllt: 56 Prozent der Befragten sind beim Sex in Gedanken woanders.

Wenn Sie im Schlafzimmer geistig auch ab und zu abschweifen, bedeutet das nicht gleich schlechten Sex. 43 Prozent der Umfragenteilnehmer nutzen erotische Phantasien, um ihr Liebesspiel noch mehr anzuheizen. Lediglich 13 Prozent greifen allerdings zu den heißen Träumereien, weil ihnen der aktuelle Partner nicht hundertprozentig gefällt.

Doch nicht nur beim Sex geht es in den Köpfen der Deutschen heiß her: Auch erotische Tagträume sind weit verbreitet. 30 Prozent der Befragten gaben sogar an, täglich mit ihren Phantasien beschäftigt zu sein, 27 Prozent immerhin mehrmals pro Woche – die heißen Gedanken gehören also für viele zum Alltag.

Die Anziehung des Unbekannten

Der Inhalt der erotischen Phantasien beschränkt sich nicht nur auf den Gebrauch von Sex-Toys – hiervon träumt immerhin jeder Zweite. Vor allem Sex mit einem Fremden heizt die Gemüter so richtig an: 60 Prozent der befragten Frauen träumen vom Liebesspiel mit einem Unbekannten, bei den Männern sind es sogar 72 Prozent. Auf der Liste der geheimen Sehnsüchte folgen Sex im Freien und die völlige Hingabe.

© REUTERS
Sex-Toys im Einsatz? Die Phantasien gehen noch viel weiter.
Star der erotischen Träume sind die befragten Damen meist selbst – 63 Prozent der Frauen spielen in ihren Phantasien die Hauptrolle. Die Herren der Schöpfung sind bei der Wahl ihrer Phantasie-Objekte hingegen alles andere als wählerisch: Nur 48 Prozent der Männer phantasieren von sich selbst als tragender Rolle im Sex-Traum, im Mittelpunkt stehen vor allem Unbekannte, Kollegen und Promis.

Die geheimsten Träume zur Realität zu machen, ist Ziel jedes zweiten Befragten. Nur 9 Prozent wollen die heißen Phantasien nicht als Inspiration für das reale Liebesleben nutzen. Problematisch ist offensichtlich nicht nur die eigene Lust, Neues zu probieren: Jeder Dritte würde gerne seine Phantasien ausleben, findet aber keine Möglichkeit oder traut sich nicht, diese gegenüber dem Partner auszusprechen. Elf Prozent greifen daher zum Internet als Schauplatz für ihre Träumereien.

Phantasien von einer Nacht mit heißen Hollywood-Stars? So sind Ashton Kutcher & Co. wirklich im Bett:

 

Video / 1:03 Min. / FOCUS Online/Wochit

Wer träumt nicht von einer heißen Nacht mit einem der begehrten Hollywood-Stars? Doch was sich wie ein Traum anhört, kann schnell zum Albtraum werden. Wir enthüllen die schlechtesten Liebhaber Hollywoods!




ran