Liebe in ItalienThat's Amore

Beim Stichwort Sex in Italien kommen Ihnen sofort leidenschaftliche Liebesszenen mit schönen Männern in den Sinn, die heiser „Amore“ flüstern? Hier ist die schockierende Wahrheit! Sex in Italien ist in Wirklichkeit vor allem eins: schwierig.

Hinreichend bekannt ist ja, dass die meisten Italiener bis 30 zu Hause wohnen, weil sie sich kein eigenes Domizil leisten können (und weil es bei mamma so gut schmeckt). Also müssen Autos als Bettersatz herhalten (Ausländerinnen mit eigener Wohnung gelten deshalb als Jackpot). In Florenz steuern Liebespaare den Piazzale von Settignano an, in Neapel den Strand, und in Rom sollte man als Tourist nachts besser nicht durchs Forum Romanum streifen, es sei denn, man ist Spanner. Ich will nicht näher darauf eingehen, wie Sex in einem Fiat Uno oder auf alten Steinen ist. So wie in einer Dolce-&-Gabbana-Werbung sieht das jedenfalls nicht aus.

Weniger geläufig ist, dass selbst Sex mit einem Italiener, der über ein eigenes Apartment, einen Range Rover und philippinisches Personal verfügt, nicht zu den einfachsten Dingen der Welt gehört. Man kann nicht sagen, dass diese Männer schlechte Liebhaber sind. Aber sie neigen zu Extremen. Wenn sie verliebt sind, raunen sie der Frau mit ihren Liebesschwüren eine Frikadelle ans Ohr und halten sie dann für den Rest der Nacht im Schwitzkasten. Sind sie es nicht, tun sie das Gleiche – weil sie so oder so ein schlechtes Gewissen haben. Im ersten Fall, weil man diesen Schweinkram nicht mit der Mutter seiner zukünftigen Kinder macht. Im zweiten Fall, weil Italienerinnen Sex ohne Liebe grundsätzlich mit Tod und Verderben gleichsetzen.

Google-Anzeigen
silvio b  |  31.10.2012 09:27
wirklich?
30 jährige italiener können sich keine eigenes domizil leisten? ma che cazzo scrivi? das ist eine simple annahme, bin kein italiener, aber kenne die kultur. sie wohnen zu hause, weil sie andere werte für familie und ähnliche kennen. sind nicht kalt wie die deutschen. und wenn sie sich vor der familie trennen, behalten den kontakt und feiern weihnachten zusammen. i.a.w. italos können lieben, sind futuriste optimiste, nicht pessimiste wie in deutschland

Sunshine  |  14.07.2011 21:24
die Italiener wissen wie..
die Italiener wissen wie sie einer Frau den Kopf verdrehen können.. die deutschen Männer haben es leider verlernt und sich diese Eigenarten der Türken angeeignet: Hey Alte..!! Geht doch echt nicht! Nicht gut :-( Ich fahre seit vielen Jahren nach Italien und habe nur positive Erfahrungen in Sachen Amore (richtige Amore!!) und Sex gemacht -)

Ringhandt  |  06.07.2011 00:19
warum fahrt ihr dann eig nach italien?
wuooo nochn bisschen feindlicher hier gehts nicht oder? ich bin italienerin und wohne in italien meine mum kommt aus deutschland und verdammt nochmal die jungs hier sind kein dolch besser oder schlechter als die deutschen auser dass sie meiner meinung anch viel besser aussehen.. und in romantik und so viel mehr aufm kasten haben..keine ahnung was ihr von italien gehört habt oder welche erfahrungen ihr hier gemacht habt aber ganz erlich wer kann schon sagen was die dachten als die euch rumkriegen wollten gings ihnen wirklich nur um sex ?! bei uns ist das anders hier auserdem ihr legt es ja drauf an! schonmal in rom cafe trinken gwesen jedem 2 wird hinterher gegafft und oh mann ey....

Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar