Job oder Liebe?Wochenend-Liebe

© Image Source

Aileen Matzke, 28, Reiseassistentin für Parfümerien, und Andreas Peters, 35, Verkaufsleiter für Kunststoff-Folien, sind seit etwas über einem Jahr ein Paar

Bei Aileen und Andreas muss in zwei Tage passen, wofür andere Paare die ganze Woche Zeit haben. Sie wohnt in Berlin, er in Hamburg, beide arbeiten im Außendienst. Was sie am Wochenende am liebsten machen? Sie schauen einander tief in die Augen. Und prusten los. „Das nachholen natürlich, was wir die ganze Woche vermisst haben“, sagt Aileen.

Seit sie zusammen sind, leben sie nicht nur beruflich, sondern auch privat im Auto und aus dem Koffer. Die beiden besuchen einander fast jedes Wochenende, immer abwechselnd in Berlin und Hamburg. Andreas: „Wir sind ja so viel unterwegs, dass wir meistens zu Hause bleiben und einfach froh sind, uns zu sehen.“ Schon beim ersten Treffen waren sie unter Zeitdruck. „Wir hatten nur zwei Stunden Zeit und haben uns in einem Einkaufszentrum getroffen, das nah an der Autobahn lag. Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick“, erzählt Aileen. Auch er war „einfach begeistert“.

Kennen gelernt haben sie sich übrigens am Telefon. Andreas: „Manchmal ist die Kommunikation schon schwierig, wenn man sich nicht sehen kann.“ Ein Umzug ist bislang nicht geplant. Aileen: „Ich muss beruflich in Berlin bleiben. Solange es mit uns klappt, wollen wir es so lassen.“ Andreas schwört: „Aber der Wille, dass man irgendwann miteinander lebt, ist schon da.“