Liebes-DinnerHauptgang: Thymianente

© Colourbox.de
Thymianente aus dem Rohr mit Granatapfelsauce und Apfelolivenölpüree

1............ Ente (2 kg)
1 Bd........ Thymian
2 EL........ Pflanzenöl
1............ Zwiebel
1............ Apfel
1............ Karotte
2............ Zwiebeln
1............ Sellerie
1 EL........ Tomatenmark
300ml...... Rotwein
Lorbeer, Beifuss, Wacholder
50g......... Butterschmalz
50g......... Butter
Salz

Zubereitung

Die Ente von den Flügelknochen und Hals befreien und diese zusammen in einem Bräter mit Karotten, einer Zwiebel und Sellerie rösten.

Mit Tomatenmark und dem Rotwein ablöschen. Den Bräter zur Hälfte mit Wasser auffüllen.

Die Ente von innen salzen und mit Apfel, Zwiebel und Kräutern füllen. Vom Thymian die kleinen grünen Blätter zupfen, hacken und mit dem Pflanzenöl verrühren.

Dann die Ente mit dem Thymianöl einstreichen, nun 1,5 Std. bei 180°C im Ofen in dem Bräter ohne Deckel garen, herausnehmen und die Ente in Brust und Keule tranchieren.

Den entstandenen Fond abfetten und durch ein Sieb passieren. Dann so lange einkochen bis er Kraft hat und mit kalter Butter unter ständigem rühren abbinden.

Kurz vor dem Anrichten die Ententeile auf einem Backblech im Ofen (Stufe Grillen) kross machen.

2
Hauptgang: Thymianente