Pille, Kondom, gar nichts?So üble Verhütungs-Muffel sind deutsche Männer

© Colourbox.de
Für deutsche Männer gilt Verhütung offensichtlich eher als Frauensache. Das zeigte eine Online-Umfrage des Männer-Magazins „Men’s Health“. Von 947 Teilnehmern gaben 55 Prozent an, ihr bevorzugtes Verhütungsmittel sei „auf jeden Fall die Pille“. Somit überlassen über die Hälfte der Befragten die Verhütung der Frau.

Nur 30 Prozent der befragten Männer wollen den Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft nicht alleine ihrer Partnerin überlassen und bevorzugen daher das Kondom als Verhütungsmittel. Ganze neun Prozent gaben an, die Art der Verhütung sei ihnen ganz egal, es solle nur kein Mittel sein, das „die Frau vergessen kann“. Zwei Prozent machen sich laut Umfrage sogar überhaupt keine Gedanken über Verhütung.

Allgemein scheinen Kondome bei deutschen Männern also immer noch umstritten zu sein. Wenn sie Kondome allerdings benutzen, legen die meisten Männer Wert auf die Marke: 53 Prozent der Befragten greifen beim Kauf zu bekannten Markenprodukten. Nur für 17 Prozent ist das Label dagegen unwichtig und vielmehr der Preis entscheidend.

Warum Kondome bei Männern so unbeliebt zu sein scheinen, zeigte die von den Befragten geäußerte Kritik: Knapp die Hälfte der Männer beschwerten sich darüber, dass Kondome „immer so stinken“ und 28 Prozent sagten, sie „spüren einfach nichts“. Jeder vierte Mann gab außerdem an, Probleme mit dem Überziehen des Kondoms zu haben.

So sexy wie nie! Ehemalige Baywatch-Nixe Pamela Anderson verrät, warum sie sich für ein Shooting erneut auszog:
Video / 4:31 Min. / PR

Mit 46 Jahren und neuem Kurzhaarschnitt ist Pamela Anderson so sexy wie nie. Im Interview enthüllt sie, wie ihr Mann die neue Frisur findet und warum sie sich für ein heißes Shooting erneut auszog.