Bleiben oder gehen?Eine Trennung macht Angst!

„Im Beruf sind Frauen meist erfolgreich und tough. Doch in Beziehungen tauchen längst überwunden geglaubte Strukturen wieder auf. Dann verwandeln sich Frauen in kleine Mädchen, die vor allem auf Harmonie aus sind“, meint der Psychotherapeut Mathias Jung. Eine Trennung macht Angst. Angst, mit der man nie gerechnet hätte. Davor, Geborgenheit und gemeinsame Freunde zu verlieren. Einsam zu sein, niemanden mehr zu finden, der einen liebt. Angst auch, jetzt vielleicht den größten Fehler seines Lebens zu begehen. Lieber das bekannte Unglück als das unbekannte Glück. Lieber Pralinés mampfen, rauchen wie ein Fabrikschlot, gereizt, frustriert und wütend sein und unter Migräne-Attacken leiden wie schon Jahre nicht mehr. Oder?