Beispiel 3Sex mit dem Vorgesetzen

© colourbox.de

Ich sitze an meinem Arbeitsplatz und bin vollkommen gestresst. Um alles zur vollsten Zufriedenheit meines Chefs zu erledigen, müsste ich fünf Aufträge gleichzeitig bearbeiten. Es ist bereits dunkel, als ich meine Sachen zusammenpacke und gehen will. Plötzlich steht mein Chef in der Tür. Er lächelt mich an, wirkt glücklich und – verliebt. Ich bin vollkommen verunsichert, doch fühle ich mich auch gleichzeitig geschmeichelt. Er umarmt mich und liebkost mich – und schließlich haben wir Sex auf meinem Schreibtisch.

Die Analyse

Der Chef steht für eine strenge, dominante Vaterfigur, der fast unmögliches von ihr erwartet. Indem sie mit diesem sehr fordernden Mann Sex auf dem Schreibtisch (hart) hat, findet sie die Unterordnung lustvoll. Dies kommt bei starken Frauen häufig vor, sozusagen als Ausgleich zu ihrem Alltag.