Sexstudie nationalDie wichtigsten Ergebnisse

© Photodisc

Im Durchschnitt warten die Deutschen gerade mal vier Wochen, bevor sie miteinander schlafen. 33 Prozent haben im ersten Monat Sex. 27 Prozent in den ersten drei Monaten. 17 Prozent sind in der ersten Woche miteinander intim. Und je älter die Deutschen werden, desto schneller gehen sie miteinander ins Bett. Die Mehrheit der 45- bis 55-Jährigen kommt sich bereits in der ersten Woche sehr nahe. Bei den über 55-Jährigen läuft bereits mehrheitlich etwas beim ersten Date. Nur ein Prozent der Deutschen verzichtet auf Sex vor der Ehe.

Das allererste Mal

Das erste Mal erleben die meisten Deutschen im Alter von fast 16 Jahren. Mädchen sind durchschnittlich ein halbes Jahr jünger, Jungs bereits 16,4 Jahre alt. In diesem Fall gibt es keine nennenswerten Unterschiede zwischen den Bundesländern.

Mit oder ohne Kondom?

Trotz aller Aufklärung hatten 30 Prozent der Deutschen bereits ungeschützten Verkehr mit einem Partner, dessen sexuelle Vergangenheit sie nicht kannten. Berliner und Hamburger verhalten sich mit 36 und 35 Prozent besonders unvorsichtig. Die Menschen in Baden-Württemberg gehen am wenigsten Risiko ein (26 Prozent).