Sex on the JobZum Sextat, bitte!

© Kung Shing

Von Kristiane (Name von der Redaktion geändert) bekommt man es jedenfalls auf keinen Fall zu hören. Jenen Satz, den sie hinter ihrem Rücken alle tuscheln: „Die hat sich hochgeschlafen!“

Kristiane K., 32, sitzt in ihrem Büro im 14. Stock eines Frankfurter Hochhauses. Die riesigen Fenster geben den Blick frei auf die Hügel des Taunus in der Wintersonne. Kristiane arbeitet im Investmentcenter einer Großbank. Sie ist verantwortlich für die Transaktionen der Privatkunden. Immer wieder blickt sie auf ihren Computerbildschirm, fragt Daten ab und murmelt etwas wie: „Gott sei Dank, der DAX steigt wieder.“