Die zehn Regeln8. An Sex denken

© Bernard Levy/ defd - aura photo

Eine Frau ist sexy, wenn sie wirkt, als ob ihr Sex Spaß machen könnte. Großen Spaß. Nicht, dass sie es drauf anlegt, aber wenn es sich ergäbe …

Seltsamerweise gönnen sich Frauen in der Regel selten das Vergnügen, Sex in seiner rein hypothetischen Form zum Teil ihres Lebens zu machen. „Hm, der da drüben sieht nett aus. Und schöne Hände hat er – wie es sich wohl anfühlen würde, wenn sie auf meinem Hintern …?“ ist ein Gedanke, den Frauen eher verdrängen, statt ihn einfach nur zu genießen. Dabei ist gerade dieses ganz unschuldige potenzielle Interesse, dieser leicht versonnene Blick auf die Welt unglaublich sexy. Eau de Possibilité – nichts duftet süßer.