So geht es in deutschen Betten zuHaben mehr Deutsche öden Sex oder Lust zum Termin?

© Colourbox.de
Die Deutschen nehmen sich gerne viel Zeit fürs Liebesspiel.
Einfühlsam sollte er sein und trotzdem irgendwie hemmungslos, nicht zu schnell und nicht zu langsam und vor allem immer abwechslungsreich – die meisten haben eine recht konkrete Vorstellung davon, wie der perfekte Sex auszusehen hat. Doch die wenigsten scheinen ihn zu bekommen. Eine Umfrage des Portals „Vouchercloud“ unter über 2000 Männern und Frauen ermittelte: Die unzufriedenen Deutschen finden ihr Liebesleben extrem langweilig.

Die zunächst gestellte Frage, ob sie mit ihrem Sexleben zufrieden sind, beantworteten noch ganz optimistisch stimmende 54 Prozent aller Befragten mit ja. Im Gegensatz dazu zeigten sich 32 Prozent der Teilnehmer unzufrieden mit ihrem Lust- und Liebesleben, die verbleibenden 14 Prozent waren sich nicht sicher, was diese Frage betrifft.

© Colourbox.de
Alle Teilnehmer wurden dann gebeten einzuschätzen, wie oft sie im Monat durchschnittlich Sex haben. Im Durchschnitt lieben sich deutsche Paare sechs Mal im Monat. Und: Satte 18 Prozent aller Teilnehmer haben Sex nach Terminplan; sie legen also Termine für Schäferstündchen im Kalender fest, damit ihr Sexleben nicht einschläft.  

Die Teilnehmer, die nach eigenen Angaben nicht mit ihrem Sexleben zufrieden sind, wurden nach dem Grund hierfür gefragt. Die überwiegende Mehrheit, 86 Prozent, empfand ihr Sexleben als langweilig, weitere 41 Prozent waren der Meinung, zu wenig Sex zu haben.   

Doch was ist er Hauptgrund für die Langeweile in Deutschlands Betten? 28 Prozent der Befragten stören sich laut Umfrage daran, dass ihre erotischen Aktivitäten zu sehr von Routine bestimmt sind. Sie gaben an, dass Sex immer nach dem gleichen Muster abläuft. Weitere 23 Prozent waren der Meinung, dass ihr Partner nicht gut im Bett  ist, elf Prozent vermissen Leidenschaft in ihrer Beziehung.

Sie gehören dazu? Dann lassen sie die Leidenschaft wieder aufleben. Es ist nie zu spät, der Langeweile ein Ende zu machen.

Keine Leidenschaft im Bett? Das gilt für diesen Hollywood-Star ganz bestimmt: