Urlaub beflügelt die Libido Raus aus dem Alltag, rein ins Sex-Vergnügen!

© Colourbox.com
Den Alltag hinter sich lassen, exotische Länder bereisen, die Seele baumeln lassen – Urlaub ist einfach schön. Kein nörgelnder Chef, kein überladener Schreibtisch, keine E-Mail-Fluten. Stattdessen: Ausschlafen, am See oder am Strand liegen, endlich mal den neuen Italiener ausprobieren. Urlaub ist nicht nur Entspannung und Ausgleich für das eigene Wohlbefinden, gemeinsame Auszeiten mit dem Partner wirken sich auch positiv auf die Beziehung aus. Eingerostete Gefühle werden da neu entfacht und müde Sexpartner zu neuem Leben erweckt. Einer aktuellen Umfrage des Partnervermittlungs-Portals Elitepartner zufolge, haben knapp die Hälfte von 873 Befragten den Urlaub als Beziehungskick erlebt und ihre Liebe wieder neu entdeckt. Bei den meisten hatte die freie Zeit außerdem das Sexleben gepusht: 63 Prozent hatten mehr Sex im Urlaub als im Alltag.

Nicht mehr Streit als zu Hause

Im Urlaub hat man als Paar mehr Zeit füreinander, das kann frischen Wind in die Beziehung bringen, aber auch neue Konflikte, die im Alltag unentdeckt bleiben. Aber ein Beziehungskiller ist der Urlaub definitiv nicht: Mehr als 70 Prozent der befragten Singles haben mit ihrem ehemaligen Partner im Urlaub nicht mehr gestritten als im Alltag. Getrennte Urlaube, um die Liebe wieder neu zu beleben, kamen übrigens nur bei wenigen in Frage, aber immerhin: Sechs Prozent der Befragten sind für den Frischekick getrennt in Urlaub gefahren.

Erfrischungskur für die Liebe

„Gemeinsamer Urlaub ist für viele Paare eine ganz wichtige Zeit im Jahr. Sie bietet die Möglichkeit, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und sich dem Partner ohne Störfaktoren uneingeschränkt zu widmen. Der Urlaub kann aber zwei Seiten haben und zum Katalysator werden“, erklärt Paarberaterin Lisa Fischbach. „Grundsätzlich zufriedene Paare nutzen die gemeinsame Zeit als Erfrischungskur für ihre Beziehung. Vor allem, wenn es ihnen gelingt, von der Alltagshektik auf die ungewohnte Dauer-Nähe umzuschalten, ohne den Partner mit zu hohen Erwartungen zu überfordern. Das schafft Raum für Entspannung, was die Lust auf Erotik fördert. Paare, bei denen es weniger gut in der Beziehung läuft und ein elementarer Konflikt unterschwellig brodelt, sitzen im Urlaub auf einem Pulverfass. Was der Alltag verdeckte, gelangt nicht selten durch die intensive Zeit im Urlaub ans Tageslicht.“

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar