Nach Liebes-Aus beim BachelorAnja hofft auf Liebes-Comeback mit Paul

20 Frauen haben um einen Mann gebuhlt. Der Bachelor wählte schließlich eine Dame seines Herzens. Bis zur Entscheidungsshow auf Rtl haben die Finalistinnen Anja und Sissi tatsächlich Gefühle für Paul entwickelt. Die blonde Rosenheimerin verriet AMICA Online: „Ich habe mich dabei in ihn, naja, verliebt nicht, aber verknallt.“ Die letzte Rose ging dann allerdings doch in die Hände von Konkurrentin Anja.

Kurz nach den heißen Küssen zwischen Anja und Paul, folgte dem Finale jedoch gleich die Meldung: Liebes-Aus, der Bachelor und seine Auserwählte gehen längst getrennte Wege. Hatte Sissi mit „Paul ist zu verspielt für eine ernsthafte Beziehung“ Recht?

© RTL / Stefan Gregorowius

In der „Bild“-Zeitung sprach das Bachelor-Pärchen jetzt zum ersten Mal über seine Beziehung und deren schnelles Ende. „Wir durften uns nicht in der Öffentlichkeit sehen“, so Paul. „Da haben auch die Gefühle schlapp gemacht.“ Das bestätigte Anja mit: „Pffft! Die Luft war dann total raus“. Selbst ein Liebesurlaub in Dänemark konnte die frische Affäre nicht retten, weil die ständige Flucht vor deutschen Fernseh-Zuschauern die beiden belastete.

Da sie sich anschließend wochenlang nicht sehen durften, litt auch das Sexleben. „Wir haben uns ja schon ein paar Mal besucht“, erzählte Anja. „Aber das war zu wenig. Und auch 100 Sms pro Tag sind kein Ersatz für Sex und Zärtlichkeiten.“

© RTL / Stefan Gregorowius

Ob nicht doch an den Gerüchten etwas dran sei, dass Paul die ganze Zeit eine feste Freundin hatte? Das wies Paul entschieden zurück: „Nix da! In den letzten Wochen lebe ich wie ein Mönch. Keine Frauen, kein Alkohol. Keine Probleme.“ Darüber wäre seine Auserwählte-schon-wieder-Ex entsetzt gewesen. Anja ergänzte im Interview: „Das will ich auch hoffen! Denn wir mögen uns immer noch.“ Die aufgeflammte Liebe ist also doch nicht ganz erloschen. Die „Bachelor“-Gewinnerin scheint Hoffnung auf ein Liebes-Comeback zu haben.

Fashion & Beauty to go! Jetzt AMICA-iPad-App herunterladen: