Eifersucht-CheckWie gesund ist Ihr Misstrauen?

Text: Sabine Ehgoetz
© Aida Gey

Sie können beruhigt sein: Ganz sicher sind Sie keine Ausnahme, falls Sie schon einmal seinen Terminplaner oder den Posteingang seine E-Mail-Accounts durchsucht haben, weil Sie Betrug witterten.

Womöglich gehören Sie aber auch zu den Frauen, die niemals auf solch einen Gedanken kämen, weil Sie sich seiner Treue absolut sicher sind. Naive Gutgläubigkeit, quälendes Misstrauen oder eine gesunde Portion Eifersucht – wie Sie sich in Ihrer Beziehung verhalten, hängt nicht allein von Ihrem Partner ab. Natürlich fällt vertrauen schwer, wenn Sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben oder er sich plötzlich anders verhält als gewöhnlich. Wie stark ausgeprägt Ihr Misstrauen ist, hat jedoch vor allem mit Ihrem eigenen Innenleben zu tun. Selbstzweifel, Kontrollzwang und die Angst davor, sich fallen zu lassen, ist für viele Frauen der Auslöser für Spionage-Aktionen und hysterische Eifersuchtsszenen.

Finden Sie mit Hilfe unseres Tests heraus, ob Sie zu krankhaftem Misstrauen neigen, oder ob im Gegenteil etwas weniger Gutgläubigkeit ratsam wäre.

© amazon

Titel: Psychologie der Eifersucht. Ursachen, Formen und Wege aus der Eifersuchtsfalle

Autor: Marcus Damm

Verlag: Junfermann Verlag

Preis: 18 Euro