Beziehungsprobe FeiertageEhe-Aus nach Weihnachten? Jetzt Krisen-Check machen!

Text: Sabine Ehgoetz
© Aida Gey

Meist sind es ja übertriebene Erwartungshaltungen oder verbissene Bemühungen um Harmonie, die einem friedlichen Weihnachtsfest den Garaus bereiten.

Jahr für Jahr zerbrechen etliche Beziehungen während der Weihnachtsfeiertage, wenn das Fest der Liebe zum Austragungsort für zu lange aufgestaute Aggressionen wird. Dabei muss eine handfeste Krise noch lange nicht das Aus für die Liebe bedeuten, sondern kann ein neuer Anfang sein. Wer nämlich in der Lage ist, mit Meinungsverschiedenheiten und Konflikten konstruktiv umzugehen, schafft es nicht nur heil durch die Sturmphasen einer Partnerschaft, sondern festigt diese zugleich.

Stellen Sie sich selbst auf die Probe: Bewahren Sie in Krisensituationen einen klaren Kopf oder setzen Sie sofort Ihre Scheuklappen auf, sobald es mal nicht ganz so harmonisch zugeht?

© amazon

Autorin: Hildegard Nies
Titel: „Wenn Liebe verwundet – Beziehungskrisen überleben“
Verlag: Herder Spektrum
Preis: 8.90 Euro

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar