Toy-CheckSind Sie kreativ im Bett?

Text: Sabine Ehgoetz
© Aida Gey

Allerdings kann man sich im Dschungel von „Rabbits“, „Flippers“ und „Magic Wands“ durchaus verirren, und nicht jedes Spielzeug ist für jeden geeignet. Klar, ist auf Toys ohnehin mehr Verlass als auf müde Liebhaber, betrunkene One-Night-Stands oder den berühmt berüchtigten „Zwei Minuten“-Lover.

Dennoch gibt es kleine, aber feine Unterschiede. Doch ganz gleich, welche sexuellen Präferenzen Sie haben oder wie leicht Sie zum Höhepunkt kommen: Garantiert gibt es auch für Sie den richtigen Helfer, der Ihr Liebesspiel allein, zu zweit – oder sollten wir in diesem Fall sogar sagen „zu dritt“? – noch aufregender macht.

AMICA sprach mit Gill Lamon von „Come as you are“ in Toronto, dem weltweit ersten Sex-Toy-Store, der sich neben traditionellen Produkten auch auf ein ökologisch wertvolles Sortiment spezialisiert hat, und ließ sich beraten, zu wem welches Toy am besten passt. Verraten Sie uns mittels unseres Tests Ihre Vorlieben und wir sagen Ihnen, welche Lusthelfer am besten geeignet für Sie sind. Eines ist schon mal gewiss: Vorbei sind die Tage hautfarbener, schlimmstenfalls nach Gummi riechender Dildos.

Die modernen Sex-Spielsachen sind heute eher Designer-Stücke mit ausgefeilter Technologie, mit der sich Vibrationssequenzen selbst programmieren oder sogar auf die Tunes Ihres Ipods abstimmen lassen. Optisch ist ihr eigentlicher Sinn und Zweck auf den ersten Blick meist noch nicht einmal erkennbar, weshalb sie diese auch mal problemlos auf Ihrem Nachttisch vergessen können.