SexikonSadismus

Sadisten erhalten ihre sexuelle Befriedigung dadurch, dass sie andere seelisch und/oder körperlich demütigen und quälen. (siehe Masochismus). Der Begriff geht auf den französischen Schriftsteller François Marquis de Sade (1740 – 1814) zurück. Er verfasste zahlreiche psychologisch aufklärende Romane mit obszönem Inhalt.