SexikonX-Rated

Mit „X-Rated“ werden Filme gekennzeichnet, die sexuelle Szenen en détail zeigen – mit nur geringem Handlungsanteil – kurz Pornos. Die Ratifizierung „G“ steht für „General Audiences“, ist also für jedermann geeignet. „PG“ ist die Abkürzung für „Parental Guidance“ und bedeutet, dass Kinder den Film nur mit elterlicher Aufsicht sehen dürfen. „PG-13“ heißt, dass Zuchauer ab 13 Jahre den Film alleine sehen dürfen. „R“ bedeutet „Restricted“ und lässt meist erst Zuschauer ab 17 oder 18 Jahren zu. Die inoffizielle Version „XXX“, ist eine Erfindung der Porno-Industrie, um ihren Produkten einen besonderen „Wert“ zu verleihen.