Lektion 2Das richtige Opfer

© photodisk

Ein gutes Opfer ist jemand, der bereits vorher Sie verführt hat. Der Ihnen aufgefallen ist durch seinen Blick, seine Dackelfalten, seine Art, ein Eis zu essen. Der Sie, ob bewusst oder nicht, zum Opfer gemacht hat.

Verführung ist nie einseitig, sondern ein Wechselspiel. Können Sie jetzt ein bisschen besser mit dem Wort Opfer leben? „Verführung ist nicht emotionslos“, sagt Greene. „Wenn sie das wäre, würde sie sofort als kalt und mechanisch empfunden – und wäre damit wirkungslos. Das Charisma eines guten Verführers speist sich aus der Aufregung, die jemand in ihm auslöst.“

Verführer sehen die Welt mit den Augen des Opfers. „Das Problem ist, dass wir fast immer zu sehr mit uns selbst beschäftigt sind: Wir denken mehr an das, was wir von anderen wollen, als an das, was sie vielleicht von uns wollen.“ Das richtige Opfer ist derjenige, bei dem Sie Lust kriegen, genau das herauszufinden.