Die neue Lust auf WolleDie Renaissance der Wolle! Sie kehrt nach langen Jahren der Kunstfaser zurück.

von Amici Ich bin Jahrgang 76, Mama von zwei kleinen Mädels und liebe Mode!
Alle Infos zu Eva Luna: oder folge mir auf

Die Wiederentdeckung der Wolle als wärmendes und schickes Material ist in diesem Winter unübersehbar im Straßenbild zu sehen. Funktionsbekleidung aus Wolle, im speziellen aus Merinowolle, wie beispielsweise vom Neuseeländischen Label Icebreaker erlebt im Unterwäschebereich ja schon seit längerer Zeit ein äußerst erfolgreiches Comeback. Dabei wird als Wolle laut dem Textilkennzeichnungsgesetz die weichen Haare des Fells von Schafen definiert. Im weiteren Sinne werden mit Wolle auch die von anderen Säugetieren (z. B. Ziegen, Alpakas und Kaninchen) gewonnenen spinnfähigen Haare bezeichnet, die häufig mit einem tierspezifischen Vorsatz versehen werden, wie zum Beispiel die Cashmir-Wolle. Durch die Beschichtung der Wolle mit wasserabweisenden Materialien wie Teflon, können Wollpullover, Jacken, Mäntel oder Mützen auch im Nieselregen oder bei leichtem Schneefall getragen werden, ohne dass sich die Kleidungsstücke mit schwerem Wasser vollsaugen. Dabei ist der wesentliche Vorteil der Wollfaser, dass sie auch im naßen Zustand wärmeisolierend wirkt. Auch Laufsteg-Designer wie Stella McCartney oder der Kanadier Mark Fast beweisen, dass Wolle auch sehr schick sein kann - vom Strickkleid bis zum Wollmantel finden Sie atemberaubende Kreationen, mit denen Sie sich nicht hinter dem Ofen verstecken brauchen.

Ich habe für Sie einige besonders schöne Wollteile ausgewählt und in der Bildergallerie anbei zusammen gestellt.