Interview mit Cassandra Steen„In der Schule wurde ich wegen meiner Größe gehänselt“

von Amici Fashion-Weeker
Alle Infos zu Nastasia: oder folge mir auf

© Olaf Heine/Universal Music

Die 34-jährige Sängerin Cassandra Steen hat es nicht leicht. Bei einer Körpergröße von 1,88 Metern sowie 42er-Körpermaßen fällt es ihr schwer, die passende Kleidung in Deutschland zu finden. Allein in Amerika und London konnte sie bisher das ein oder andere Plus-Size-Outfit nach ihrem Geschmack ergattern. In Deutschland hingegen blieb ihr nur eine Lösung: Der Gang in die Herrenabteilung. „Bei meinen breiten Schultern kann ich nur Männerjacken tragen“, erklärt die US-Amerikanerin.

Doch das soll sich jetzt ändern, denn Plus-Size-Labels drängen auf den Markt. Sie wollen den Damen jenseits der Größe 38 Mut zu kurviger und insbesondere auch trendiger Mode machen. Auch Cassandra Steen hat sich umgeschaut. Ihr Favorit: Triangle by s.Oliver. Was der Sängerin daran gefällt? Die Einfachheit. Im Interview mit AMICA Online verrät sie, welches Outfit sie am liebsten trägt. Und was ihr Märchenprinz anhaben sollte.

© AMICA Online
AMICA-Online-Autorin Nastasia traf Cassandra Steen.
AMICA Online: Fokussiert sich die Modewelt zu wenig auf Übergrößen?
Cassandra Steen:
Das finde ich schon.

Woran liegt das?
Ignoranz?

Sie haben die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Wie gehen denn die Amerikaner mit dem Thema „Plus Size“ um?
Amerika hat bei den vielen, unterschiedlichen Bürgern ein Stück weit keine Wahl. Dort ist schon fast alles normal, was hier noch in Frage gestellt wird. Daher gehen sie auch mit Plus-Size-Mode lockerer um. So gab es schon vor zehn Jahren in den USA auch eine größere Auswahl an Kleidung. Aber zum Glück ändert sich das auch langsam in Deutschland.

Wurden Sie wegen Ihrer Größe einmal in der Schule gehänselt?
Ja, was die Höhe anging. Da gab es böse Sprüche.

Mit Tim Bendzko gemeinsam haben Sie uns vergangenes Jahr erzählt, was Ihnen „unter die Haut“ geht. Was kommt einer Cassandra Steen über die Haut?
Im Moment Triangle by s.Oliver. (lacht)

[kein Linktext vorhanden]Und was wäre Ihr Lieblingsoutfit von Triangle by s.Oliver?
Im Moment liebe ich es bequem: Shirt mit Jeans oder Leggings.

Was ist Ihnen an einem Outfit wichtig, das Sie für einen Auftritt wählen?
Dass es gut, insbesondere elegant aussieht und sich trotzdem angenehm anfühlt. Auf jeden Fall darf ich mich darin nicht quälen, denn Qual und Mode passt nicht wirklich zusammen.

Für die deutsche Fassung des Disney-Films „Küss den Frosch“ haben Sie die Titelrolle der Prinzessin Tiana synchronisiert. In welcher Kleidung muss Ihr eigener Märchenprinz erscheinen, damit er Ihr Interesse weckt?
(lacht) Er muss Charakter und seinen eigenen Stil haben. Diese Männer stechen heraus und sind interessant.

Tim Bendzko war Jury-Mitglied in der Casting-Show „The Voice Kids“. Wäre das auch etwas für Sie?
Bestimmt. Gerade bei den Kindern kann ich mir das schon vorstellen. Aber ich wäre wahrscheinlich sehr streng. (lacht)

Und was steht dieses Jahr noch fix an?
Die neue Platte. Die sollte im September erscheinen.

Gibt es dann noch ein Cover-Shooting?
Ja, das gibt es noch.

In einem Triangle-Outfit?
Ich hoffe. (lacht)

Was wäre das perfekte Outfit dafür?
Bluse und Jeans.