Luisa Hartema zum Knutschbild„Die Profile mit dem Foto sind Fake“

© AMICA Online
Ganz entspannt vor der Show von Minx by Eva Lutz: Germanys next Topmodel Luisa Hartema

Dass Germany’s next Topmodel neu verliebt ist, ist kein Geheimnis mehr. Ob es sich bei der neuen Liebe von Luisa Hartema tatsächlich um ihren Modelkollegen Keno Weidner handelt, war bisher nicht bestätigt. Der Beweis kursiert nun im Netz: in Form eines Knutschfotos, das Keno Weidner sowohl bei Instagram als auch bei Facebook geteilt haben soll. Luisa selbst ist gerade fleißig auf der Mercedes-Benz Fashion Week unterwegs und mit sechs Shows, mit Rebecca Mir das am besten gebuchte Model der One-eins-Agentur. Backstage bei Minx hat AMICA Online bei Germany’s next Topmodel nachgefragt, was es mit dem süßen Pärchenbild auf sich hat.

Alles inszeniert. „Weder ich noch er haben das Bild reingeladen. Das Instagram-Profil ist ein Fake“, stellte Luisa klar. „Keine Ahnung, wer dahinter steckt. Es ist jedenfalls nicht mein Profil und auch mein Freund hat kein Profil. Obwohl ich das immer wieder klarstelle, denken viele, dass ich dort poste.“

Wer also das Foto der beiden in Umlauf gebracht hat, ist unklar. Ganz ohne Zweifel ist Luisa aber glücklich verliebt in Keno Weidner. Denn das bestätigte die 18-Jährige mit einem strahlenden Lächeln. Dass er sie nicht nach Berlin begleitet hat, ist für das Nachwuchsmodel nicht schlimm.

Schokoladen glitzert der Winter
Minx By Eva Lutz, Herbst-Winter-Kollektion Winter 2013/14

Luisa erzählte: „Er ist selbst auch gerade für seinen Job unterwegs und läuft auf der Fashion Week in Mailand.“ Gut im Geschäft war der 24-Jährige auf den Laufstegen von Emporio Armani, John Richmond, Etro oder John Richmond zu sehen. Insofern kennt er das stressige Geschäft in der Modelbranche. „Genau und da unterstützen wir uns beide gegenseitig sehr. Es hilft mir, dass er weiß, wie stressig der Job sein kann“, freute sich Luisa.

Dieses fehlende Verständnis war es, was unter anderem zum Beziehungsende mit ihrem Ex-Freund Christoph Appeldorn geführt hatte. Blendende Aussichten also für die Liebe von Luisa Hartema. Wenn es beruflich ebenso weitergeht, bewundern wir Germany’s next Topmodel vielleicht bald auch auf den Runways in Paris, Mailand oder New York.

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar