Frühjahr/Sommer 2012: DKNYLässige Weiblichkeit

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf

Zum zehnten Jahrestag des 11. September, zelebrierte Donna Karan bei der Fashion Week ihre Liebe zu New York City ganz besonders. Nicht umsonst ergänzt „NY“ ihr Kürzel im Markennamen.

Von der Straße strömten die Models auf den Catwalk, im Hintergrund stand ein Taxi mit „DKNY“-Anzeige auf dem Dach.

Typisch New York war nicht nur diese Szenerie, sondern auch die Mode der Designerin.

Seidenkleider mit asymmetrischem Saum, lässig geschnitten Bermudas, artsy Muster, ausgeleiert wirkende Pullover, Knallfarben und XL-Schlapphüte säumten das Straßenbild bei der jungen Donna-Karan-Linie.

Die Nonchalance eines Sommersonntages am Pool traf hier auf Eleganz mit Audrey-Hepburn-Ausstrahlung.