Frühjahr/Sommer 2012: Diane von FurstenbergBerauschende Farbmuster

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf
Cool und chic
Fashion Week New York, Diane von Furstenberg, Frühjahr-Sommer-Kollektion 2012, Prêt-à-porter

Von sanft bis schrill: Der Sommer wird bunt! Nach einigen komplett in Weiß gehaltenen Looks, die leicht und transparent über den Laufsteg schweben, zieht Diane von Furstenberg das Muster-Register. Alles ist erlaubt. Stilisierte Blüten, abstrakte Blätter, Punkte-Arrangements – für den Furstenberg-typischen Mustermix lieben wir die Designerin. Ihre Kollektion „Beginnings“ hat sich das moderne Afrika zum Thema gemacht.

Zum Eggshape-Dress und den Kleidervariationen mit weit hervorblitzenden Unterröcken bieten jede Menge Jumpsuits die lässige Abwechslung. City-Chic gibt es außerdem in Form Volant-Blusen zum Bleistiftrock, Anzügen in Lichtgrau, Oversize-Blazern und einem Hemdblusen-Wickelkleid. Nicht verzichten kann Diane von Furstenberg natürlich auf die Trendfarbe des nächsten Sommers: Neon. Hier kommt sie in Rotorange und Pink. Doch zur Beruhigung serviert die Designerin sanftes Sorbet-Orange und Mintgrün. Da gratuliert auch das italienische Modegenie Valentino mit einem herzhaften Bacio!