Fashion Week New YorkPower-Play mit Victoria Beckham und Naomi Campbell

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf
Scharfe Schnitte bei Victoria Beckham
Fashion Week New York, Frühjahr-Sommer-Kollektion 2013, Spring Summer, Victoria Beckham, Mercedes-Benz Fashion Week

Jedes Jahr hat Victoria Beckham sich weiterentwickelt. Die 39-Jährige ist vierfache Mutter, Fußballerfrau, Ex-Spice-Girl, aber vor allem eine respektable Designerin. Für die nächste Frühjahr-Sommer-Kollektion hat sie ihr Markenzeichen, das Etui-Kleid, um viele Entwürfe erweitert. Victoria Beckham setzte vor allem auf hochgeschlossene, spitze Krägen an Blusen und Kleidern sowie originell geschnittene Business-Mode mit viel Schwarz, Rot und Weiß. Besonders die Details – wie raffinierte Einblicke durch Spitze oder Seide und außergewöhnliche Silhouetten mit kurzen, ausgestellten Röcken – überzeugten Publikum und Kritiker. Ein Grund mehr für Ehemann, Fußball-Star David Beckham, in der ersten Reihe zu applaudieren. Überraschend außerdem: Die High-Heel-Fanatikerin kreierte flache Schuhe, die an Monkstraps für Männer erinnern, sowie Zehensandalen mit Schaft. Die wird die Designerin wohl selbst nicht anziehen.

Ansonsten gilt bei ihr: „Ich entwerfe immer das, was ich selbst tragen will – aber diesmal wollte ich mehr designen als nur ein weiteres Kleid. Ich wollte meine Ästhetik nehmen und auf Einzelteile anwenden“, sagte die 38-Jährige nach der Show der Mode-Zeitschrift „Elle“. Und auf Twitter schrieb sie: „Erleichtert! Ich kann nicht glauben, dass es vorbei ist.“

Segeln mit Tommy Hilfiger
Fashion Week New York, Tommy Hilfiger, Frühjahr-Sommer-Kollektion 2013

Ebenfalls gefeiert wurde Tommy Hilfiger. Wie in seiner zuvor präsentierten Männer-Kollektion setzte der Designer auch für die Frauen auf Streifen (längs und quer, auf Anzügen, T-Shirts und Badeanzügen) und die Farben Blau, Weiß, Rot, Beige und Altrosa. Seine Models liefen in bodenlangen, weiten Kleidern, Business-Anzügen, teils mit kurzen Hosen und Zopfpullovern durch den Highline-Park, einer zur Grünfläche umgewandelten Hochbahntrasse in Manhattan.

Getreu dem Motto der freizeitbetonten Kollektion „American Voyage“ (Amerikanische Reise) hatte Hilfiger den Laufsteg nach dem Vorbild einer typisch amerikanischen Holz-Veranda gestaltet. Nach der rund 20 Minuten langen Show drehte der Designer im offenen weißen Hemd und Nadelstreifenanzug eine kurze Runde über den Laufsteg und winkte fröhlich ins begeistert klatschende Publikum.

Retro-Blüher bei Zac Posen
Fashion Week New York, Frühjahr-Sommer-Kollektion, Zac Posen Spring/Summer 2013

Gewohnt amerikanisch, lässig und urban sieht auch Donna Karan den nächsten Sommer. Die amerikanische Designerin präsentierte mit ihrem jüngeren Label DKNY sportliche Looks für Großstadtfrauen. New York hatte in Form von „Taxigelb“ seine Spuren hinterlassen. Neben einer Vorliebe für Denim (hochgeschlossene Hemden, Röcke und Bermudas) hat Karan den Material-Mix (Leder, Baumwolle, Jersey, Mesh) zu lässigen Silhouetten neu für sich entdeckt.

Hochkarätig ging das Modewochenende in New York mit Zac Posen zu Ende. Der Designer brachte Supermodels verschiedener Generationen auf den Laufsteg: Naomi Campbell, die in den 80ern groß herauskam sowie Coco Rocha und Karolína Kurková, die sich in den letzten fünf bis zehn Jahren bei Victoria’s Secret und auf den Laufstegen aller Metropolen einen Namen machten. Von legendärem Zickenterror war hier keine Spur. Campbell war beim Schminken in Plauderlaune und nach der Show warfen die drei neben dem Designer strahlend in Pose. Besonders aufsehenerregend fielen die Abendroben Posens aus, die mit opulenten Volants, Tüllelementen und seidenen Schößchen auf die Stars der nächsten Glamour-Events warten.

Wie der Modesommer außerdem bei DKNY, Lacoste und Hervé Léger by Max Azria aussieht, sehen Sie in unseren Bildergalerien.

Es lebe der Sport mit DKNY
Fashion Week New York, FS 2013, Donna Karan, DKNY
Landpartie bei Hervé Léger by Max Azria
A model presents a creation at the Herve Leger by Max Azria Spring/Summer 2013 collection show during New York Fashion Week
Lacoste – klassisch mit sexy Touch
Lacoste - Runway - Spring 2013 Mercedes-Benz Fashion Week
Quelle: Mit Material von dpa
Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar