Newcomerin auf der Fashion WeekSüße Harper Beckham erobert die Modeherzen

von AMICA Online Autorin
Alle Infos zu Michèle: oder folge mir auf

© Twitter/Victoria Beckham
Victoria Beckham hätte nicht stolzer sein können. Nicht nur wegen ihrer gefeierten Frühjahr-Sommer-Kollektion 2014, sondern wegen Töchterchen Harper. Der süße Beckham-Nachwuchs saß während des Défilés bei Papa David auf dem Schoß und zog mit ihrer niedlichen Art alle in ihren Bann. Sogar die sonst so kühle Anna Wintour konnte der putzigen Harper ein Lächeln schenken und unterhielt sich gut gelaunt mit Vater Beckham. Grund genug für Victoria Beckham, einen Schnappschuss des glücklichen Trios auf Twitter zu posten. 

Für Harper hat Mutter Victoria Beckham schon im Alter von nur zwei Jahren den Fashion-Dreh schon raus. Ganz wie bei ihr selbst war der Look ihrer Tochter für die Fashion Week tadellos: frisches weißes Kleidchen und moderner Dutt. Bei diesem Styling-Potential und bei so einer modischen Mutter könnte auch Harper später ins Modebusiness einsteigen. Die Kontakte zur Fashion-Elite sind schon mal geknüpft und zur "Vogue"-Chefin Anna Wintour hat die kleine Britin auch einen guten Draht.

Was wären die Fashion Shows ohne Stars? In der Front Row bezirzt Harper Beckham Anna Wintour und Stacy Keibler sitzt Schulter an Schulter mit Molly Sims. Wir zeigen das Who is Who der Modeschauen. Harper war (bis jetzt) der absolute Fashion-Week-Liebling, aber auch andere Stars machten von sich reden. Die Front Rows der New Yorker Modewoche sind nämlich wie ein Melting Pott des Who is Who aus Film, Musik, Kunst und natürlich Mode. Bei der Show Alexander Wangs saß Rapper Kanye West neben Starfotograf Terry Richardson oder Schauspielerin Molly Sims neben Ex-"Gossip Girl" Taylor Momsen. Kurt-Cobain-Witwe Courtney Love kuschelte sich an einen mysteriösen Unbekannten und Stacy Keibler sah trotz Trennung von George Clooney blendend aus. Denn es geht den Prominenten bei der Fashion Week nicht nur ums sehen, sondern auch ums gesehen werden.

Anders ist es bei Anna Wintour: Designer sind geehrt, wenn sie sich für die Show ankündigt und eingeschüchtert, weil sie nicht wissen, wie ihre Kollektion bei der  "Vogue"-Chefin ankommt. Denn Anna Wintours Urteil gilt in der Modebranche als Gesetz und wer in ihrem Heft veröffentlicht wird, hat es in den Modeolymp geschafft. Zumindest Victoria Beckham dürfte sich über eine positive Resonanz der Fashionikone freuen - dafür hat die kleine Harper bestimmt gesorgt.