Herbst/Winter 12/13: HermèsModerne Gauchos

Folklore trifft Business
A model presents a creation by French designer Christophe Lemaire for Hermes as part of his Fall/Winter 2012-2013 women's ready-to-wear fashion show during Paris fashion week

Die folkloristische Kleidung der Viehzüchter griff Lemaire mit kleinen Blumenmustern auf (Witzig: Bunte Feinstrumpfhosen im selben Muster wie Seidenhose und –bluse). iÍhre typischen Pluderhosen fertigte er aus weichem Veloursleder. Mit Wickelkleidern in Decken-Optik, Fellwesten, Filzhüten, geschoppten Stiefelschäften und midilange Lederröcken sahen seine Models endgültig aus, als würden sie durch die südamerikanischen Pampas streifen.

Wem das zu viel Landleben war, für den hatte der Kreativdirektor auch noch ein Alternativprogramm zu bieten: zum Beispiel Military-Mäntel, locker sitzende Flannelhosen (im Monochrom-Style mit Blazer, Pullover und Mantel) oder hochgeknöpfte Herrenanzug-Kombis (sogar mit Krawatte und Krawattennadel!).