Germany's next Topmodel - Folge 13Steht die Gewinnerin jetzt schon fest?

[kein Linktext vorhanden] Maike, Sabrina, Lovelyn, Anna Maria und Luise – das sind Heidi Klums Top 5. Am Strand von Los Angeles werden laut Heidi Klum „die Karten neu gemischt“. Denn dort findet das Casting für den wohl wichtigsten Job der ganzen Staffel statt. Egal ob Lena Gercke, Sara Nuru oder Luisa Hartema - wer in der Vergangenheit für den TV-Spot und die Print-Kampagne von Gillette Venus engagiert wurde, landete am Ende auf dem Cover der „Cosmopolitan“. Apropos. Das Shooting für den Titel des Frauenmagazins steht diesmal auch auf dem Programm. Chefredakteurin Kerstin Weng will keine aggressive, sondern eine lässige Sexiness. „Heute müssen die Mädchen wirklich punkten“, sagt Heidi Klum.

 

Kein Wunder, dass in diesem Nervenkrieg die Emotionen hochkochen. Weil Luise erst immer heult und dann andere doch lässig aussticht (wir erinnern uns: den Maybelline-Job räumte sie ab), bekommt sie den Ärger der Gruppe deutlich zu spüren.

 

Zum Glück reist seelische Unterstützung an ...

 

Überraschung: Die Freunde der Mädchen kommen zu Besuch. Und die Wiedersehensfreude ist sehr süß anzusehen. Verwirrt aber. Denn dabei merkt der Zuschauer erst wieder, wie jung  Lovelyn, 16,  Luise, 18, und Anna Maria, 16, eigentlich sind. Vor allem ihre Lover wirken drei Jahre jünger als sie! Die Jungs dürfen übrigens in den Zimmern ihrer schönen Liebsten übernachten!

 

Drama-Queen: Dem Druck scheint Luise nicht gewachsen zu sein. Sie will das Casting für Gillette gar nicht erst antreten, weil sie glaubt zu dicke Beine zu haben. „Ich habe halt keine Tasche voll Selbstbewusstsein dabei“, begründet sie ihre Tränen.

 

Echter Model-Moment: Luise bekomt am Ende sogar den Job für Gillette, meistert die Aufgabe am Strand von Los Angeles professionell und freut sich über den in Szene zu setzenden Rasierer überzeuend wie über einen Lottogewinn. Das ist er ja auch in gewisser Weise, weil er der 18-Jährigen wohl den Sieg bescheren wird. Die Regisseurin urteilt: „Ich liebe Luise, sie ist anständig, lieb und gibt immer ihr Bestes!“ Und auch Gilette-Marketing-Leiterin Isabelle Tafferer freut sich: „Sie macht alles mit und ist höchstprofessionell, obwohl es sehr kalt und windig ist.“

 

Zickereien: Weil Luise vor einer Aufgabe stets Drama macht, sind die anderen Mädchen sauer. Angeheizt natürlich vom Neid. Lovleyn heult „Das ist so unfair!“, weil sie ihre Konkurrentin auch noch zum Mitmachen überredet hatte.

 

Sabrina kommentiert: „Ich werde auch meine Strategie ändern und erst motzen“. Ihre Stichelei gegen Maike: „Bei ihr war es jedes Mal so, dass ich dachte sie bekäme den Job eh nicht und dann wird sie genommen.“

 

Die Außenseiterin ist mittlerweile froh, sich nicht so eng mit den anderen befreundet zu haben. „Wir wussten alle, dass das im Zickenkrieg endet. Die tun immer so, als seien sie tolle Freundinnen, aber dann reden hintenrum alle über alle.“

 

Fremdschäm-Situationen: Sabrina macht auf Prima Ballerina beim Haute-Couture-Lauf.

 

Maike meckert. Sie hat ein Problem mit ihrer Tasche. Aber keiner versteht welches. Auf jeden Fall kann sie daher gerade nicht zum Casting antreten und Lovelyn geht zuerst hin. Später klaut sie auch noch Luises Schauspiel-Idee und lässt sich ebenfalls von einem männlichen Model über den „heißen“ Sand tragen.

 

© REUTERS
Die Einzel-Urteile der Jury:

 

Luise: „Ich bin hochzufrieden mit deiner Entwicklung!“, sagt Thomas Hayo. Enrique Badulescu merkt zwar an: „Du musst deine Dramen zu Hause lassen.“ Aber Heidi Klum löst auf: „Am Anfang warst du schüchtern, aber du bist von Woche zu Woche besser geworden. Wir waren uns bei dir ziemlich schnell einig. Du gehst ins Finale!“

 

Anna Maria: „Enrique hat dich am Anfang als wilde Blume bezeichnet, aber du bist aufgeblüht. Ich vergesse jedes Mal, dass du erst 16 bist“, freut sich Thomas Hayo, hat aber Einwände: „Du machst dir so viele Gedanken, dass du verkrampfst.“ Schließlich urteilt Heidi Klum: „Bei einem der wichtigsten Foto-Shootings, beim Shooting für ‚Cosmopolitan’, warst du zu zurückhaltend. Sei nicht traurig, ich möchte, dass du stolz auf dich bist. Aber wir sehen dich leider nicht als Topmodel!“

 

Lovelyn: „Dein Sexy-Walk hat mich vom Stuhl herausgehoben“, sagt Enrique Badulescu. Heidi Klum schwelgt in Erinnerungen: „Ich erinnere mich auf einen Moment beim Foto-Shooting, als der Fotograf dich Baby-Beyoncé nannte. Seitdem bist du Baby-Beyoncé für mich. Du bist im Finale!“

 

Maike: „Du bist ein sehr spezieller Typ. Der Haute-Couture-Walk war dein bester, aber dein Sexy-Walk nicht sexy. Du bewegst dich nicht sehr elegant“, sagt die Model-Mama. „Du machst immer tolle Fotos, nur der Weg dahin ist schwierig“, findet Enrique Badulescu. Und Thomas Hayo sagt: „Wenn es darum geht sexy zu sein, wird es schwierig.“

 

Sabrina: „Dein Ehrgeiz ist ab und zu so groß, dass es verbissen wirkst. Daher hast du wohl nicht so viele Jobs bekommen wie die anderen Mädchen.“ Heidi Klums Fazit: „Du hattest Mega-Momente, aber wenn du dann so eine Ballerinapose machst wie gerade eben denke ich mir ‚sie ist noch nicht bereit’. Genau wie Maike.“

 

Daher gibt es ein Stechen zwischen den beiden. Am Ende, nachdem Maike laut Heidi genug „gegrillt“ wurde, kommen beide ins Finale. Natürlich. Schließlich waren auch in den vergangenen Jahren stets vier in der Endauswahl. Wer wird also „Germany’s next Topmodel“ - Maike. Luise, Sabrina oder Lovelyn? Nächste Woche gibt’s die Entscheidung live hier!