Was GNTM-Gewinnerinnen heute machenAlisar Ailabouni

Auf der Fashion Week New York ist Alisar Ailabouni ein gut gebuchtes Model. Ebenso wie in Berlin, wo Germany's next Topmodel 2010 für Lena Hoschek oder Holy Ghost lief.Von Alisar Ailabouni (geb. 21. März 1989), die den begehrten Titel 2010 ergatterte, wurde im Mai 2011 bekannt, dass sie sich aus dem Vertrag geklagt hatte. Die schüchterne Dunkelhaarige war dann bei einer Pariser Agentur und angeblich ziemlich ausgebucht. Danach wurde Alisar, die nach München umgezogen war, von Ex-Topmodel-Juror Peyman Amin gemanagt. „Alisar bringt alles mit, um auch international den Durchbruch zu schaffen“, erklärt der Modelcoach. Und Recht hatte er damit.

Zunächst hat die hübsche Österreicherin mit syrischen Wurzeln nach dem Sieg ihre ersten Schritte als „Germanys next Topmodel“ auf den Laufstegen der Fashion Week Berlin absolviert. Inzwischen ist Alisar Ailabouni eine der erfolgreichsten Gewinnerinnen aus Heidi Klums Show. Der Big Apple gehört mittlerweile zu ihrem Modelstandardprogramm.

Bereits 2012 wurde Alisar Ailabouni für 17 Shows in New York gebucht und auch 2013 lief es ziemlich gut für die gebürtige Syrerin. Kaum ein Tag der New Yorker Fashion Week fand ohne sie statt. Mehr als 13 Shows hat das Model auf seinem Blog dokumentiert. Mit dabei unter anderem Christian Siriano, Clover Canyon und das Erfolgs-Label der Olsen-Zwillinge Ashley und Mary-Kate, The Row. Chapeau!