Interview mit Sarah Tack, der Gründerin und Designerin von Dirndl LiebeTrachtenhut und Petticoat sind die Must-Haves für die Wiesn 2013

von Amici Ich bin Jahrgang 76, Mama von zwei kleinen Mädels und liebe Mode!
Alle Infos zu Eva Luna: oder folge mir auf
©PR

Sarah Tack gründete im Mai 2012 das Trachtenmodellabel "Dirndl Liebe". Mit ihren auffälligen Dirndl-Kreationen aus hochwertigen Seidenstoffen und mit ihren hübschen Accessoires ist die Münchner Designerin so erfolgreich, dass sie einen eigenen Store in der Münchner Brienner Straße eröffnete.

1. Wie sieht so ein gewöhnlicher Alltag von Dir aus? Als Unternehmerin gibt es nicht wirklich so etwas wie „gewöhnlicher Alltag“. Jeder Tag ist anders und bringt viele neue Begegnungen und ein hohes Maß an Flexibilität mit sich. Da ich meinen Store in der Brienner Str. 54 um 12 Uhr öffne, habe ich vormittags Zeit um Termine mit Geschäftspartnern wahrzunehmen, Dirndl für Kunden abzuändern, die Buchhaltung auf den aktuellen Stand zu bringen oder mir neue Marketing-Ideen zu überlegen. Ab 12 Uhr bin ich dann in meiner Boutique und berate meine Kundinnen, damit sie ihr perfektes Dirndl finden.

2. Wie und wann bist Du auf die Idee gekommen, Dirndl Liebe zu gründen? Ich habe mich schon immer für Dirndl begeistert und deshalb auch schon immer den Wunsch gehabt, meine eigenen Dirndl zu kreieren. Die Idee zur Marke „Dirndl Liebe“ entstand im Januar 2012 in einem Urlaub. Damals entdeckte ich außergewöhnliche Seidenstoffe und wollte unbedingt Unikate daraus schneidern.

3. Was sind für Dich die modischen Trends für die Wiesn 2013? Dieses Jahr gehört zum perfekten Wiesn-Styling unbedingt ein Hut sowie ein Petticoat dazu. Das absolute Must-Have-Accessoire ist in meiner Boutique die Herzkette aus geschliffenen Glaskristallen, farblich perfekt zum Dirndl abgestimmt.

4. Worauf sollten die AMICA-Leserinnen besonders achten, wenn Sie sich ein Dirndl kaufen? Eine Typ gerechte Beratung ist essenziell. Da jede Frau individuell ist, sollte der eigene Stil immer im Vordergrund stehen und durch den Verkäufer erkannt und gefördert werden.

5. Hast Du einen Lieblingsdesigner? Und falls ja, welchen? Fan Xia des Labels „Shyafan“. Sie kommt auch aus München und kreiert wunderschöne Hochzeits- und Abendkleider.

6. Thema Onlineshopping: kaufst Du viel online ein? Oder gehst Du lieber in Stores und Boutiquen und lässt Dich vor Ort inspirieren und beraten? Ehrlich gesagt bin ich nicht der Online-Shopper. Ich bevorzuge es, mich durch die Stores treiben zu lassen, die Stoffe und die Schnitte vor Ort zu sehen und mit der Verkäuferin gemeinsam besondere Stücke auszusuchen.

7. Bist Du zufrieden mit der Unterstützung des Deutschen Staates von Dir als Unternehmerin? Der deutsche Staat bietet viele Möglichkeiten zur Unternehmensförderung. Leider ist es nicht immer sehr transparent, welche speziellen Möglichkeiten es für Startup-Unternehmer wirklich gibt.

8. Wohin geht Deine nächste Reise? Nach der Wiesn werde ich ins Auto steigen und nach Italien fahren, um dort zu entspannen. Die Region rund um Bozen und Meran ist im Herbst wunderschön und man kann Mitte Oktober noch wunderbar draußen in der Natur sein.

9. Welches Buch liegt gerade auf Deinem Nachttisch?Ehrlich gesagt lese ich gerade zwei Bücher parallel. „Tumordiebe“ – ein spannender Roman von Alexander Werner. Und Thiess Neuberts „Dieses Buch würden 99% aller Frauen ihrer besten Freundin schenken“, welches einfach nur sympathisch und lustig ist.

10. Und was machst Du an einem freien Tag? Bei schönem Wetter fahre ich gerne an die Seen rund um München. Dort lasse ich  einfach mal die Seele baumeln und treffe mich mit Freunden zum Grillen.

Einen ersten Eindruck von der aktuellen Dirndl-Liebe Kollektion können Sie sich auf der Website unter www.dirndl-liebe.de und in der Bildergallerie verschaffen!

Und für alle Münchnerinnen kommen hier noch die Angaben zur Boutiquen  ‘Dirndl Liebe’ von Sarah Tack:

Boutique ‘Dirndl Liebe’,

Brienner Str. 54,

80333 München,

Tel. +49 89 23 51 95 18

Öffnungszeiten: Mo-Fr 12-19:30 Uhr und Sa 10-18 Uhr