Bequem und cool zugleichStylish durch den Sommer mit Espadrilles

von Amici Fashion-Weeker
Alle Infos zu Nastasia: oder folge mir auf

Ursprünglich trugen sie argentinische Arbeiter und spanische Fischer. Dann kamen Stilikonen wie Grace Kelly und Sophia Lauren auf den Geschmack. Und diesen Sommer sind sie auch von den Füßen jeder Fashionista nicht mehr wegzudenken: Denn 2014 steht ganz im Zeichen der Espadrilles, jene bequemen Sommerschuhe, die barfuß und ohne Schnürsenkel getragen werden können.

Grund genug also, einmal selbst in die sommerlichen Schuhe zu schlüpfen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Modellen Sie auf der Straße auffallen und wie Sie die bequemen und trendigen Schlappen am besten kombinieren.

Welche Marke soll ich wählen?

Ob Chanel, Marc Cain, Topshop oder H&M: Den Trend des Sommers haben natürlich viele Labels im Programm und die Auswahl fällt da gar nicht so leicht. Möchte frau 2014 auf der Straße glänzen, muss sie sich also schon etwas Besonderes einfallen lassen. Wie wäre es beispielsweise mit den Modellen der argentinischen Schuhmarke Paez, die erst seit einem Jahr in Deutschland zu haben und daher bestimmt noch nicht so oft im Stadtbild zu sehen sind.

Hier ist die Vielfalt an Modellen groß: Blumen, bunte Streifen, unifarben oder in den Farben bestimmter Nationalflaggen! So bunt die Modelle, so vielfältig sind auch die Materialien. Standard ist bei Espadrilles Baumwolle, aber den bequemen Schuh gibt es auch aus Leder oder Spitze zu haben. Wollen Sie die Schuhe jedoch barfuß tragen, ist Baumwolle dann doch der angenehmere Stoff. Er ist weicher als Leder und birgt somit ein geringeres Risiko für Blasen und unschöne Druckstellen an den Füßen.

Die Espadrilles im Test

© PR
Diese Espadrilles von Paez haben wir getestet.
Wir wollten wissen, wie bequem der trendige Sommerschuh wirklich ist. Getestet haben wir ein Paar Espadrilles des Labels Paez für 45 Euro. Zugegeben, auf den ersten Blick wirkt die Form der Schuhe etwas klobig. Doch kombiniert man sie richtig, sind sie der perfekte Schuh fürs lässige Sommeroutfit. Sehr angenehm ist, dass auch weniger zierliche Füße hinein passen und der Schuh unheimlich bequem ist.

Schuld daran haben insbesondere die Baumwolle als Außenfutter sowie das gepolsterte, lederne Fußbett. So läuft frau auch über spitzere Steine fast wie in Hausschuhen und gänzlich ohne Blasen. Die Außensohle ist aus formstabilem Kautschuk und macht das Laufen über heißen Sand oder warme Straßen angenehm. Nur bei Regen sollten die Espadrilles dann doch gegen Gummistiefel eingetauscht werden.

Wie kombiniere ich Espadrilles?

Eines steht schon mal fest, Espadrilles sind eindeutig der perfekte Schuh für den Sommer: luftig, bequem und leicht kombinierbar kann man sie einfach immer und überall tragen. Unheimlich süß sehen sie zu kurzen oder auch hochgekrempelten, luftigen Stoffhosen aus. Dazu eine weite Seidenbluse, die an einer Seite lässig in die Hose gesteckt wird. [kein Linktext vorhanden]

Entdecken Sie die neue Schuh-Kollektion von Shopping-Berater Guido Maria Kretschmer!
Video / 1:29 Min. / Mhoch4.tv

Täglich hängen Frauen an seinen Lippen: Sie lieben den Shopping-Berater Guido Maria Kretschmer. Nun stellte er zusammen mit dem Schuhhersteller Högl eine neue Schuh-Kollektion auf die Füße.